Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Saison 2022/2023

Zuschauerreaktion von Fans aus dem Sindelfinger Glaspalast:

Hallo Herr Maslowski,

Ich war gestern mit 2 Freunden ( selbst früher aktive Kicker ) im Glaspalast Sindelfingen beim aktiven Fussballhallenturnier.
Ich schreibe auch in Ihrem Namen..
Wir waren sehr begeistert von dem Auftritt ihrer A-Jugend.Der Einsatz und die Disziplin der Spieler sind positiv erwähnenswert und mit einem großen Kompliment an das gesamte Team und Trainer Udo.
Das überraschende 0 zu 0 gegen den Regionalligisten TSG Balingen war das Highlight..Tolle Vorstellung und das mit nur einem Auswechselspieler am gesamten Turnierabend..großer Respekt.
Leider hat sich die Nummer 8 ihres Teams an der Schulter verletzt. Wir wünschen Ihm gute Besserung und schnelle Genesung!!


Eine gute Zeit und viel Erfolg weiterhin.

Mit [ sportlichen ] Grüßen an die komplette A-Jugend. Macht weiter so.
Bleibt gesund.

Simon, Matthias und Marvin

13.01.2023 38.Sindelfinger Hallenfußballgala Hauptrunde

Kurz vor Weihnachten konnten sich unsere A-Junioren mit einem Sieg beim Qualifikationsturnier für aktive Herrenmannschaften in Sindelfingen für das Hauptturnier qualifizieren. Am Freitagabend, 13.01.23, spielten wir in Gruppe B gegen 4 starke Mannschaften. Im 1. Spiel unterlagen wir der U 19 der Stuttgarter Kickers klar mit 0:8. In der darauf folgenden Begegnung traten wir gegen den 2. der Regionalliga Süd, die TSG Balingen, an. In einem begeisternden Spiel zeigte unser Team eine ganz starke disziplinierte Vorstellung und erkämpfte sich nach 12 Minuten ein 0:0 Umentschieden. Die zahlreichen Zuschauer im Sindelfinger Glaspalast unterstützten uns lautstark und sahen eine große Sensation. Dies war der einzige Punktverlust für Balingen in der Gruppenphase. In den beiden folgenden Spielen könnten wir dann, mit nur 1 Auswechselspieler angetreten, kräftemäßig nicht mehr mithalten und verloren gehen MK Makedonija Stuttgart mit 0:2 und gegen TV Darmsheim mit 1:6. Torschütze war Janis Widmaier. Betrueblich war für uns, dass sich Leon Jung im letzten Spiel eine schwere Schulterverletzung zuzog und ins Krankenhaus gebracht werden musste.Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder zur Verfügung steht. Für alle Beteiligten war dieses Turnier ein großartiges Erlebnis. Wir fanden große Sympathien für unser Team bei den Zuschauern und den anderen beteiligten Mannschaften. Durch unser super Auftreten würde der SSV auch über die Grenzen des Rems-Murr-Kreises bekannt.

08.01.2023 Hallenturnier beim TV Stetten

Hallenturnier beim TV Stetten am 08.01.2023 

Unsere SSV A-Junioren belegen den 2. Platz beim hochklassig besetzen Turnier des TV Stetten.

Im 1. Gruppenspiel mussten wir uns mit einem 2:2 Unentschieden  gegen den SC Stammheim begnügen, wobei wir 17 Sekunden vor Ende den Ausgleichstreffer hinnehmen mussten.

Torschützen waren Niklas Graf und Ben Hauke.

Im 2. Gruppenspiel trafen wir auf die Gastgeber SGM Stetten/Rommelshausen.

Einen schnellen Rückstand konnten wir zu einer 3:1 Führung drehen. Kurz vor Spielende mussten wir unglücklich noch den Anschlusstreffer zum 3:2 einstecken.

Torschützen waren Janis Widmaier, Ben Hauke, Niklas Graf.

Vor dem 3. Gruppenspiel war bereits klar, dass wir uns für das Halbfinale qualifiziert hatten. Nach groben Fehlern verloren wir unkonzentriert gegen den VfB Reichenbach mit 1:4.Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich war Janis Widmaier.

Im Halbfinale trafen wir auf die bis dahin beste Mannschaft, den FSV 08 Bietigheim-Bissingen. Unser Team hielt sich dieses mal strikt an die taktischen Vorgaben. Durch das disziplinierte Defensivverhalten kam unser Gegner in 10 Minuten zu keiner klaren Torchance und so endete die Partie mit einem 0:0. Im folgenden Elfmeterschießen waren wir das glücklichere Team und gewannen durch die Tore von Ben Hauke und Janis Widmaier mit 2:1. Garant für den Erfolg war unser Torspieler Felix Dibak, der 3 Elfmeter überragend abwehren konnte.

Im Finale trafen wir erneut auf unseren Gruppengegner VfB Reichenbach. Wir konnten an die Leistung vom Halbfinale anknüpfen und waren ein ebenbürtiger Gegner. Den 1:0 Rückstand konnte Ari Heß schnell mit dem Kopf ausgleichen.

Durch einen abgefälschten Schuss mussten wir kurz vor Spielende das unglückliche Siegtor zum 2:1 für Reichenbach einstecken.

Unser Gegner gewann damit zum 3. Mal hintereinander das Turnier und durfte den Wanderpokal mitnehmen.

Den 3 Platz belegte der FSV Bietigheim-Bissingen mit einem 5:4 Erfolg nach Elfmeterschießen gegen die TSG Backnang.

Großes Kompliment an unser Team, das kurzfristig nur mit 2 Auswechselspielern antreten konnte.

Erneut ein großer Erfolg, nach dem Qualifikationssieg kurz vor Weihnachten beim Sindelfinger Hallenfußballturnier für aktive Herrenmannschaften, wo wir uns für das Hauptturnier qualifiziert haben.

Am kommenden Freitag, 13.01.2023, spielen wir im Sindelfinger Glaspalast ab 17.30 Uhr in der Vorrundengruppe B, u.a. gegen die Herrenoberligamannschaft der TSG Balingen und die U 19 der Stuttgarter Kickers. Dies wird für uns alle ein unvergessliches Erlebnis. Wir freuen uns über jeden Zuschauer, der uns unterstützt.

20.12.2022 Sensationeller Vorrundensieg bei der 38. Hallenfußball-Gala im Sindelfinger Glaspalast

Unsere U19 hatte sich ohne große Erwartungshaltung zum Turnier der Aktiven im Sindelfinger Glaspalast angemeldet. Bereits in der Vorrunde treten hier Mannschaften bis zur Landesliga an.

Dennoch starten wir gegen den TSV RSK Esslingen II (Kreisliga) mit einem 2:1 Sieg. Leider verloren wir in diesem Spiel verletzungsbedingt unseren Kapitän Micha Schnelle, dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen. Die Tore erzielten Timo Maier und Janis Widmaier.

Nachdem wir uns im zweiten Gruppenspiel mit 0:4 gegen die U19 des MTV Stuttgart (Landesstaffel) geschlagen geben mussten, entschieden wir kurzerhand unseren Stammspieler Ben Hauke nachzunominieren.

Zum Glück traf dieser dann gegen 22.15 Uhr noch rechtzeitig vor dem letzten Spiel ein und wir konnten gegen den TSV Waldenbuch (Kreisliga A) mit 2:0 gewinnen. Die Tore erzielten Niklas Graf und Timo Maier.

Als Gruppenzweiter mussten wir im Halbfinale gegen den Gruppenersten der Gruppe B VfR Hirsau-Ernstmühl (Kreisliga) antreten. In einem sehr engen und ausgeglichenen Spiel siegten wir dennoch mit 3:1 dank der Tore von Ben Hauke, Janis Widmaier und Ari Heß.

Nun hatten wir uns für die Finalspiele qualifiziert. 3 aus 4 war hier die Devise. Weiterkommen würde entweder der Sieger aus den Finals oder einer der beiden Verlierer durch Sieg im 10-Meterschiessen – dem wir absolut aus dem Weg gehen wollten.

Mit Croatia Bietigheim (Landesliga), der U19 vom MTV Stuttgart (Landesstaffel) und unserem Gegner dem SV Sillenbuch II (Kreisliga) hatten wir uns kaum eine Chance ausgerechnet.

Aber es kam anders, nach einer sehr straken kämpferischen Leistung stand es nach 10 Minuten 0:0! Jetzt mussten wir doch ins 10-Meterschiessen. Und als wir dann nach zwei Fehlversuchen auch noch zurücklagen, war ein direktes Weiterkommen eigentlich unmöglich. Doch dank unserem Felix im Tor, der drei 10-Meter abwehrte, konnten wir unser Finale mit 4:3 gewinnen und zogen damit als Sieger direkt in die Hauptrunde ein! Die Tore vom Punkt erzielten, zweimal Timo Maier, Ari Heß und Janis Widmaier

Ein sensationelles Gefühl, zumal die U19 vom MTV Stuttgart anschließend noch ausschied und wir uns als einziges U19 Team an diesem Abend für die nächste Runde qualifizieren konnten!

Am 13.01. geht es nochmal nach Sindelfingen und wir können jetzt schon sagen, dass wir mit der TSG Balingen (Regionalliga) die hochklassigste Mannschaft des Turniers als Gegner haben! 

27.11.2022 FV Löchgau II - SSV Steinach-Reichenbach 1:1

In einem weiteren Flutlichtspiel bestritten wir am Sonntag Abend unser letztes Vorrunden Match beim favorisierten  FV Löchgau II. Personell mussten wir mit dem allerletzten Aufgebot antreten. Löchgau macht von Anfang an viel Druck. Mit einem Konter von uns scheiterte Ari Heß nach 10 Minuten allein stehend am gegnerischen Torspieler. Durch einem langen Pass stimmte die Zuordnung in der SSV Abwehr nicht und Dennis Ruff Alcantara nutzte die Verwirrung in der 18.Minute zum 1:0 für die Heimmannschaft. Unser Team ließ sich davon jedoch nicht beirren und Janis Widmaier erzielte in der 23. Minute mit einem Flachschuss aus 20 Metern  den 1:1 Ausgleich. Löchgau versuchte es dann immer wieder mit langen Pässen in die Spitze. Unsere Abwehr stand jedoch sicher und ließ außer einem Lattenschuss kurz vor dem Seitenwechsel nichts zu. In der 2. Halbzeit war Löchgau optisch überlegen, ohne jedoch zu klaren Torchancen zu kommen. Auch unser SSV konnte sich offensiv nicht mehr durchsetzen. So blieb es letztlich beim verdienten 1:1 Unentschieden. Ein großes Kompliment an unser Team für die großartige kämpferische Leistung.

Zum Abschluss der Vorrunde belegen wir mit 15 Punkten den 6. Platz, punktgleich mit 3 anderen Mannschaften. Auf Grund unserer Personalsituation über die ganze Vorrunde ein überragendes Ergebnis mit nur 5 Punkten Rückstand zur Tabellenspitze und nur 2 Niederlagen.

Für unsere A-Junioren ist bis zum Rückrundenstart am 25.03.2023 jetzt erst einmal Pause. Zur Überbrückung bestreiten wir im Dezember und Januar 2 Hallenturniere im Sindelfinger Glaspalast gegen Herrenmannschaften und beim Turnier des TV Stetten am 08.01.2023. Mitte Januar werden wir dann wieder mit dem Training beginnen. Hoffentlich sind dann unsere verletzten und Dauer kranken Spieler wieder an Bord.

Dem ganzen Team und den Trainern wünschen wir schon jetzt ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

21.11.2022 SSV Steinach-Reichenbach – SV Pattonville 3:2

Zum letzten Heimspiel der Vorrunde empfingen wir am Montag Abend die Gäste aus Pattonville. Von Beginn an übernahmen wir die Kontrolle über das Spiel. Nach toller Vorarbeit von Janis Widmaier drückte Niko Jenner in der 12.Minute den Querpass über die Linie zur 1:0 Führung. Im Laufe der 1. Halbzeit übernahmen die Gäste dann mehr und mehr die Kontrolle. Wir spielten nicht mehr konsequent und die Chancen der Gäste häuften sich. Unser heutiger Torspieler Pascal Simon verhinderte mit mehreren prächtigen Paraden den Ausgleich. Gegen den Ausgleichstreffer in der 40.Minute durch Alban Krasniqi war er machtlos.

Durch einen Doppelwechsel brachten wir gleich nach der Halbzeit neuen Schwung ins Spiel und vergaben innerhalb von 5 Minuten mehrere hundertprozentige Chancen. Danach gestaltete Pattonville das Spiel ausgeglichen, ohne jedoch richtig torgefährlich zu werden. Nach einem überragenden Konter erzielte Janis Widmaier in der 64.Minute den erneuten Führungstreffer für den SSV. Unsere Gäste gaben sich jedoch nicht geschlagen und erzielten in der 72. Minute nach einem Gestocher in unserer Abwehr durch David Miljkovic den erneuten Ausgleich zum 2:2. Es war jetzt ein offenes Spiel und beide Teams drängten auf den nächsten Treffer. In der 79.Minute entschied Niklas Graf mit seinem Tor zum 3:2 die Begegnung zu unseren Gunsten. In den letzten Minuten stand unsere Defensive gut und verhinderte den Ausgleich.

Kompliment an unser gesamtes Team für eine starke Leistung, mit mehrfachen Änderungen im Kader noch kurzfristig vor dem Spiel.

 

Unser letztes Vorrundenspiel bestreiten wir am Sonntag, dem 27.11.22, um 16.30 Uhr, beim FV Löchgau II.

Über zahlreiche Zuschauerunterstützung in diesem Auswärtsspiel würden wir uns sehr freuen.

17.11.2022 SSV Steinach-Reichenbach – SGM Breunigsweiler Winnenden 8:7 nach Elfmeterschießen

Vor einer sehr großen Zuschauerkulisse fand die Pokalbegnung mit unserem früheren BSB Partnerverein statt. Dies war die erste sportliche Begegnung bei den A-Junioren seit der Trennung vor einiger Zeit. Dementsprechend motiviert waren beide Teams.

Für unseren SSV begann die Begegnung gleich mit einem Schock in der 2. Minute durch ein Eigentor, nach einer Rückgabe zum Torspieler. Obwohl Finn Krauß mit einem Pfostenschuß in der 5 Minute scheiterte, fanden wir lange Zeit in der 1. Halbzeit nicht ins Spiel. In der 37. Minute scheiterte Moritz Klauß mit seinem Schuss an die Latte. Wir waren nun besser im Spiel und in der 44.Minute hämmerte Luca Steinmann einen unhaltbaren Freistoß zum 1:1 Ausgleich ins gegnerische Tor.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen wir mehr und mehr das Spielgeschehen.

Unsere Gäste standen aber sehr gut in der Defensive und ließen nicht viel zu. In der 63.Minute gingen wir trotzdem mit 2:1 in Führung, als sich Niklas Graf gegen 2 Gegner durchsetze und ins leere Tor einschob. Leider konnten wir diesen Vorsprung nicht über die Zeit retten. Mit dem einzigen gefährlichen Schuss in der 2.Halbzeit aus ca.35 Metern erzielte Nikolaos Tompoulidis in der 87. Minute den 2:2 Ausgleich.

Damit ging es in die Verlängerung. Nach einem tollen Sololauf von Janis Widmaier wurde dieser in der 95. Minute im Strafraum gefoult und es gab einen berechtigten Elfmeter, den Timo Maier sicher zur 3:2 Führung für den SSV verwandelte. Doch die SGM schlug erneut zurück. In der 105. Minute gelang Linus Sohmer nach dem dritten Fehler in der SSV Abwehr der erneute Ausgleich zum 3:3. In der 2. Hälfte der Verlängerung hatten beide Teams keine klaren Tormöglichkeiten mehr und es kam zum Elfmeterschießen. Hier konnten wir alle 5 Elfmeter durch Timo Maier, Moritz Klauß, Arian Heß, Micha Schnelle und Janis Widmaier verwandeln. Unser Torspieler Felix Dibak konnte den 4.Strafstoß der Gäste abwehren, so dass wir mit 8:7 ins Viertelfinale einzogen. Über die gesamte Spielzeit gesehen, waren wir zwar die bessere Mannschaft, aber durch unsere eigenen Fehler ließen wir die Gäste immer wieder zurück kommen. Kompliment an die klassentiefere SGM Breuningsweiler Winnenden für ihre sehr couragierte Leistung.

Insgesamt war es ein tolles Spiel mit großer Werbung für den Jugendfußball.

Am kommenden Montag, dem 21.11.22, empfangen wir um 19.30 Uhr in Steinach in der Regionenstaffel den SV Pattonville zum letzten Heimspiel der Vorrunde.

Über erneut zahlreiche Zuschauerunterstützung bei dieser Begegnung würden wir uns freuen.

12.11.2022 SSV Steinach-Reichenbach – SV Germania Bietigheim ausgefallen

Unser Team war anwesend. Der Schiedsrichter war anwesend. Wer nicht gekommen ist, waren unsere Gäste aus Bietigheim. Weder der Staffelleiter, noch wir, wurden über den Nichtantritt informiert. Wir gehen davon aus, dass wir die

3 Punkte erhalten werden, obwohl wir diese gerne sportlich erkämpft hätten.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Donnerstag, dem 17.11.22, um 20.00 Uhr in Steinach gegen die SGM Breuningsweiler-Winnenden im Achtelfinale des Bezirkspokals.

Am Montag, dem 21.11.22, empfangen wir um 19.30 Uhr in Steinach in der Regionenstaffel den SV Pattonville zum letzten Heimspiel der Vorrunde.

Über zahlreiche Zuschauerunterstützung bei beiden Spielen würden wir uns freuen.

05.11.2022 SSV Steinach-Reichenbach – TSG Backnang 3:1

Wir gingen gegen den Favoriten aus Backnang hoch motiviert ins Spiel. Von Anfang an zeigte sich, dass wir gewillt waren zu gewinnen. Über ein gut gestaffeltes Mittelfeld wurde die TSG erfolgreich am Spielaufbau gestört und nach vorne wurden unsere Offensivspieler immer wieder stark eingesetzt. Nach einer tollen Kombination über mehrere Stationen konnte Niklas Graf in der 23. Minute den 1:0 Führungstreffer erzielen. Wir blieben am Drücker, konnten unsere Überlegenheit aber nicht in weitere Treffer ummünzen. Nach einem eigenen Eckball wurden wir in der 38.Minute aus gekontert und die Gäste erzielten mit ihrer ersten wirklichen Torchance den 1:1 Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel war es zunächst ein offenes Spiel. Backnang zeigte dann mehr und mehr ihre spielerische Klasse und spielte auf Sieg. Unsere Defensive hielt dem Druck stand. Nach einem Eckball für unser Team drückte Arian Heß in einer unübersichtlichen Situation im Strafraum der TSG den Ball in der 88. Minute zur 2:1 Führung über die Linie. Der Schiedsrichter ließ 5 Minuten nach spielen und in der 95. Minute gelang unserem Team nach einem tollen Konter sogar noch das 3:1 durch Janis Widmaier.

Unser SSV zeigte das beste Spiel seit 2 Jahren. Ein großes Kompliment an die gesamte Mannschaft.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Samstag, dem 12.11.22, um 17.00 Uhr in Steinach gegen SV Germania Bietigheim. Über zahlreiche Zuschauerunterstützung würden wir uns freuen.

22.10.2022 TSV Schmiden - SSV Steinach-Reichenbach 2:2

Erneut mussten wir mit dem allerletzten Aufgebot antreten.Von Beginn an übernahmen wir das Spielgeschehen und gingen in der 12. Minute durch Janis Widmaier in Führung. Danach vergaben wir 3 weitere klarste Torchancen. Mit dem ersten gescheiten Angriff glichen die Gastgeben in der 30.Min nach einem langen Pass in die Tiefe aus. Nach dem Seitenwechsel waren wir sofort wieder da und Niklas Graf traf in der 47.Minute nur die Latte. Nach einem Eckball von Moritz Klauß köpfte uns Luca Steinmann in der 50. Minute erneut in Führung.

Leider verloren wir in der 56.Minute ein Laufduell in Schmiden glich zum 2:2 aus. Danach verloren wir etwas die Linie und es wurde ein ausgeglichenes Spiel,

5 Minuten vor Spielende vergaben wir nochmals eine Riesenmöglichkeit zum Führungstreffer. Schlussendlich blieb es beim Unentschieden.
Mit diesem Punkt beim Tabellenführer hatte vor dem Spiel niemand gerechnet. Auf Grund unserer vielen vergebenen Torchancen wäre jedoch auch ein Sieg verdient gewesen. 

 

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am Samstag, dem 05.11.22, um 18.30 Uhr in Steinach gegen die TSG Backnang. Über zahlreiche Zuschauerunterstützung würden wir uns freuen.

15.10.2022 SSV Steinach-Reichenbach – SGM Pleidelsheim/TuS Freiberg 1:1

Im heutigen Kellerduell trafen zwei personell stark geschwächte Mannschaften aufeinander. Die Gäste waren von Anfang an präsenter  und setzen unsere Abwehr durch starkes Pressing früh unter Druck. Ein geordnetes Aufbauspiel war daher kaum möglich. Wir wurden nur gelegentlich durch lange Bälle gefährlich. In der 33. Minute gingen unsere Gäste durch einen 40 Meter Freistoß, der flach und mittig aufs Tor kam, in Führung. Nur 2 Minuten später gelang Niklas Graf, mit einem 18 Meterschuß in den Winkel der Ausgleich für den SSV.

In der 2. Halbzeit waren unsere Gäste die optisch überlegene Mannschaft, ohne sich jedoch nennenswerte Chancen gegen eine gute stehende SSV Abwehr heraus zuspielen. Unser SSV hatte den ersten Torschuss erst 5 Minuten vor Spielende. Dies charakterisierte die Spielweise beider Mannschaften. Mit dem 1:1 Unentschieden können wir an diesem Tag gut leben.

 

Am nächsten Samstag, dem 22.10.22, spielen wir um 15.30 Uhr beim Tabellenführer TSV Schmiden. Über zahlreiche Zuschauerunterstützung würden wir uns freuen.

 

 

08.10.2022 SGM Winterbach/Remshalden - SSV Steinach-Reichenbach 3:0

Im heutigen Spiel mussten wir eine der bittersten Niederlagen in den letzten Monaten hinnehmen. Nach einer zunächst ausgeglichenen Partie gerieten wir in der 22. Minute in Rückstand, nachdem wir den Ball im Fünfmeterraum unbedrängt nicht klären konnten. Nur eine Minute später bekamen wir einen Handelfmeter zu gesprochen, den wir aber über das Tor schossen. Wir waren jetzt im Spiel und vergaben bis zur Pause einige hundertprozentige Chancen. Auch nach dem Wechsel spielten wir uns immer wieder klarste Tormöglichkeiten heraus, jedoch ohne Erfolg. Mit dem zweiten richtigen Torschuss gelang der Heimelf in der 70.Minute das 2:0. In der 77.Minute folgtegar das 3:0 durch einen unbedrängten Kopfball nach einer Ecke. Danach bemühten wir uns weiter um eine Ergebniskorrektur. Neben einigen weiteren Chancen vergaben wir in der 89.Minute auch noch einen 2. Elfmeter.Die Leistung war ok, mit 3 angeschlagenen Spielern, die eigentlich gar nicht hätten spielen dürfen. Nur der Torabschluss ist zu bemängeln.Am nächsten Samstag, dem 15.10.22, spielen wir um 17.00 Uhr in Steinach gegen die SGM Pleidelsheim/Freiberg. Über zahlreiche Zuschauerunterstützung würden wir uns freuen.  

24.09.2022 SC Urbach - SSV Steinach-Reichenbach 1:4

Erneut mussten wir mit dem letzten Aufgebot antreten. Es war zunächst ein Spiel auf Augenhöhe. In der 28.Minute ging Urbach mit 1:0 in Führung. Nur 2 Minuten später glichen wir nach einem abgefälschten Freistoß von Mika Böhringer zum 1:1 aus. Wir kamen nun etwas besser ins Spiel und Ben Hauke erzielte in der 44. Minute mit einem Freistoß fast von der Mittellinie den 2:1 Führungstreffer. Nach dem Seitenwechsel erhöhten wir nach einem schön vorgetragenen Angriff über unsere linke Seite durch Mika Böhringer auf 3:1. Urbach übernhame nun wieder das Geschehen, war aber nur durch ihre Eckbälle gefährlich. Nach einem Konter gelang Mika Böhringer in der 83.Minute das 4:1.

Unser Team zeigte in der 2. Halbzeit eine kämpferisch starke Leistung und holte ihre ersten 3 Punkte in der Regionenstaffel.

17.09.2022 SSV Steinach-Reichenbach – SV Fellbach II 0:6

Stark ersatzgeschwächt traten wir gegen den Meisterschaftsmitfavoriten SV Fellbach II an. Nach gutem Beginn wurden wir zweimal aus gekontert und lagen bereits nach 8 Minuten mit 0:2 im Rückstand. Es dauerte einige Zeit bis wir uns einigermaßen gefunden hatten. In der 34 Minute hatten wir einen Kopfball an die Latte zu verzeichnen und in dieser Phase einige weitere Möglichkeiten, die vergeben wurden.  Leider mussten wir erneut noch vor der Halbzeit zwei von Fellbach schön heraus gespielte Tore zum 0:4 einstecken.

In der Pause wurde eine Systemumstellung vorgenommen und das Spiel wurde etwas ausgeglichener. Vor dem gegnerischen Tor war unser Team jedoch nicht

durchschlagskräftig genug, um einen Treffer zu erzielen. Dies machten die Gäste besser und erhöhten zum etwas zu hohen Endstand von 0:6. 

A-Junioren Regionenstaffel

A-Junioren Regionenstaffel

 

Nach dem etwas unglücklichen Abstieg aus der Landesstaffel Nord starten wir zur Saison 2022/23 in der neu geschaffenen Regionenstaffel, Diese setzt sich aus den besten 5 Teams der Bezirke Rems-Murr und Enz-Murr zusammen.

 

Nachdem wir im Juli noch 3 Testspiele hatten, gegen SV Steinbach 5:2, gegen die 1. Aktivenmannschaft vom SV Böbingen 0:2 und gegen die SGM Neustadt/Hohenacker 3:2, ging es in die Sommerpause. Ab dem 22. August begann die Vorbereitung mit dreimaligem Training in der Woche und einigen internen Trainingsspielen gegen unsere  B 2 12:0, die Ü 32 des SSV 7:3 und die 2. Mannschaft des SSV 6:3.

 

Daneben trugen wir noch Testspiele bei der SG Weinstadt 0:6 und gegen die SGM Schwaikheim/Korb 7:0 aus.

 

Am 17.09.2022 starteten wir mit dem 1. Punktspiel in die neue Saison.