Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Saison 2020/21

TSV Schornbach II 12:3 (5:1) SSV Steinach Reichenbach III

Samstag 17.10.2020 - 11:30Uhr

SSV III verliert hoch in Schornbach

Schornbach begann die Partie in dem sie Steinach früh unter Druck setzen. Dies führte dazu, dass der SSV einen haarsträubenden Fehlpass spielte und bereits nach 30 Sekunden in Rückstand geriet. Kurz darauf verschoss der SSV zu allem Überfluss einen Elfmeter. Der Ausgleich gelang den Jungs aus Steinach trotzdem durch Marcel Kallenberg in der 6. Minute. Was im folgenden Spielverlauf geschah war allerdings eine Lehrstunde für die dritte Mannschaft des SSV. Schornbach spielte mit 1-2 Kontakten sehenswerten Fussball und eroberte zusätzlich mit ihrem Pressing den Ball viel zu oft tief in der Hälfte des SSV. Zur Halbzeit stand es bereits hochverdient 5:1 für Schornbach . Viel zu selten zeigte auch der SSV seine Fussballerische Klasse. 

Marcel Kallenberg und Boris Kirilov konnten in der zweiten Hälfte weitere Treffer für den SSV verbuchen. Jedoch konnte der SSV auch in Halbzeit zwei die gewallte offensiv Power der Spieler aus Schornbach nicht stoppen und verlor am Ende viel zu deutlich mit 12:3

Am Sonntag den 25.10.2020 empfängt der SSV III um 13:00 Uhr den FC Winnenden II.

SSV Steinach Reichenbach III (1:3) 2:6 TSV Strümpfelbach II

Sonntag, 11.10.2020 - 12:00 Uhr


SSV III verliert erneut zu Hause

Der SSV begann die Partie mutig und versuchte den Gegner früh unter Druck zu setzen. In der 10. Minute flankte Marcel Kallenberg nach einem Doppelpass auf der rechten Seite den Ball zu Marcellus Häußer, welcher den Ball kontrolliert im Strümpfelbacher Tor unterbrachte. Steinach ließ kurz daraufhin eine Chance liegen um auf 2:0 zu erhöhen und bekam im Gegenzug das 1:1. Im weiteren Verlauf kam Strümpelbach immer besser ins Spiel und ries die Partie an sich. Mit sauberem schnellen Kurzpassspiel und guten Spielverlagerungen stellten sie den SSV vor große Probleme und gingen mit einer verdienten 1:3 Führung die Kabine. 

Kurz nach der Halbzeit eroberte Boris Kirilov den Ball in der gegnerischen Hälfte. Nach einem schönen Solo legte er den Ball vor dem Tor quer, woraufhin Christoph Entenmann nur noch zum 2:3 einschieben musste. In der Folge verlor der SSV jedoch zu oft in entscheidenden Situation die Zweikämpfe, weshalb Strümpfelbach am Ende das Spiel verdient mit 2:6 gewinnen konnte. 

Die dritte Mannschaft des SSV bestreitet ihr nächstes Auswärtsspiel bereits am Samstag den 17.10.2020 um 11:30 gegen den TSV Schornbach II.

Grosser Alexander Backnang II 2:3 (0:1) SSV Steinach Reichenbach III

Sonntag, 20.09.2020 - 12:00 Uhr


SSV III holt ersten Saisonsieg

Der SSV kam von Beginn an besser in die Partie als die Hausherren aus Backnang. Bereits nach 6 Minuten konnte der SSV mit einem platzierten Schuss von Marcellus Häußer verdient in Führung gehen. In der Folge konnte der SSV immer wieder wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld für sich entscheiden und mit den gewonnen Bällen wurden schnelle Umschaltsituationen kreiert. Oftmals wurde der letzte Pass jedoch nicht sauber ausgespielt, oder der Torhüter der Backnanger konnte klären. Kurze Zeit vor der Halbzeit gab es einen Handelfmeter für Backnang, welcher vom Steinacher Keeper Philipp Schadegg gehalten wurde.

Nach der Halbzeit drohte das Spiel zu kippen, da Steinach nach dem Seitenwechsel unkonzentriert spielte. Backnang bestrafte dies in der 62. und 66. Minute mit einem Doppelpack. Nach dem 1:2 nahm Steinach mit Kampf und Wille das Spiel wieder an sich und Robin Mohr konnte mit einem sicheren Elfmeter das 2:2 erzielen. In der Folge spielte Steinach sich mehrer Großchancen heraus, verzweifelte jedoch am Keeper der Backnanger. In der 91. Minute zeigte Marcel Kallenberg dann mit einem klasse Solo im Gegnerischen 16 Meter Raum seine indivduelle Klasse und schob danach souverän zum Siegtreffer für Steinach ein.

Unterm Strich ein verdienter Sieg für den SSV, welcher auch hätte höher ausfallen können.

SSV Steinach Reichenbach III 0:4 (0:2) VfL Winterbach II

Sonntag, 13.09.2020 - 12:00 Uhr

SSV Steinach Reichenbach III 0:4 (0:2) VfL Winterbach II

Der SSV kam von Beginn an schwer in die Partie. Nach 10 Minuten gerat man durch einem Handelfmeter mit 0:1 in Rückstand. Kurze Zeit später wurde ein Rückpass zum eigenen Torhüter nicht mit der ausreichenden Konzentration gespielt und der Winterbacher Stürmer konnte den Ball erlaufen und zum 0:2 einschieben. Der SSV hatte das ganze Spiel über Probleme in die Zweikämpfe zu kommen und konnte in der ersten Hälfte keine nennenswerten Torchancen herausspielen.

Nach dem Seitenwechsel konnte man zwar vereinzelt Torchancen herausspielen ließ diese aber teilweise fahrlässig liegen. Der VfL Winterbach machte wie bereits in der ersten Hälfte früh ein Tor. Nach einem sehenswerten Doppelpass in der 53. Minute stand es  daher bereits 3:0 für Winterbach. Kurz vor Schluss musste der SSV sogar noch das 4:0 hinnehmen.

Unterm Strich geht das Ergbenis vollkommen in Ordnung. Wir wünschen Stefan Schmidt eine schnelle Genesung. Nach einem Zusammenprall mit dem Winterbacher Keeper musste der Steinacher Stürmer mit einem gebrochenen Schlüsselbein das Krankenhaus aufsuchen.