Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

C2 mit knappem Heimsieg gegen NEW Nellmersbach-Erbstetten

Einen letztendlich verdienten Heimsieg gelang der C2 am Samstag den 17.10.20.

Beide Teams benötigten einige Minuten um richtig ins Spiel zu kommen. Danach entwickelte sich eine lebhafte Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Justin brachte unsere C2 dann nach ca. 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später gelang Matin nach feiner Vorarbeit von Justin das 2:0. Optisch waren unsere Jungs überlegen, erlaubten sich aber dennoch ab und zu kleinere Fehler weshalb der Gegner zu teils guten Möglichkeiten kam. Torspieler Luci hatte aber einen glänzenden Tag und vereitelte was auf das Tor kam.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit bekam unser Team überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel und kassierte kurz nach der Pause das 1:2. Die Verunsicherung nutzten die aggressiv auftretenden Gäste und drückten immer mehr auf unser Tor. Logische Konsequenz war der Ausgleich. Danach rappelten sich unsere C2-Spieler wieder auf und bewiesen tolle Moral. Sie erkämpften sich wieder eine spielerische Überlegenheit. Nach einem schönen Spielzug über drei, vier Stationen erzielte der eben eingewechselte Mika das erlösende 3:2. Danach vergab man noch ein, zwei klare Möglichkeiten zur Vorentscheidung. Dadurch war das Spiel bis zum Schluss vom Ergebnis her sehr eng.

Ein wichtiger Sieg und die ersten 3 Punkte! (AW)

C2 im ersten Heimspiel gegen TSV Schwaikheim

Zum ersten Heimspiel erwartete die C2 mit dem TSV Schwaikheim gleich ein harter Brocken. Gegen die komplett im Jahrgang 2006 angetretenen Gäste war von Anfang an Körpereinsatz erforderlich. Die Gäste bestimmten zwar relativ schnell optisch das Geschehen auf dem Platz, kamen aber nie richtig gefährlich durch, da unsere Jungs defensiv sehr gut agierten.

Die körperlich deutliche Überlegenheit der Gäste zeigte sich meist in Einzelsituationen, wodurch auch das 0:1 fiel. Unsere Jungs kamen auch zu einzelnen Gelegenheiten. Maurice konnte einen indirekten Freistoß im gegnerischen Strafraum klug zum 1:1 einschießen. Leider hielt der Spielstand nur ein paar Minuten, da man sich noch vor der Pause ein unglückliches und vermeidbares Tor einfing.

Nach der Pause ging das Spiel sofort hin und her. Matin wurde im Strafraum gefoult so dass es einen Strafstoß für uns gab. Leider konnte man die Chance zum 2:2 nicht nutzen. Je länger das Spiel lief, umso mehr profitierten die Gäste durch ihre körperliche Überlegenheit. Unsere Jungs kämpften zwar wacker, konnten aber zwei Tore zum 1:4 nicht verhindern. In den letzten beiden Spielminuten fehlten dann letztendlich der letzte Wille und die Kraft, so dass man noch zwei Tore durch sehenswerte Fernschüsse kassierte.

Trotz dem deutlichen Endergebnis war es ein toller Kampf der Jungs! Es kommen auch wieder „kleinere“ Gegner…. (AW)

Testspiele der C2

Am Donnerstag, den 17.09.20 trat unsere C2 in Rudersberg gegen die SG Rudersberg-Schlechtbach an. Die ersten Minuten begannen noch etwas verhalten, aber nach einem Doppelschlag zur 2:0 Führung wurden unsere Jungs immer dominanter und hatten das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Sie erspielten sich sehr viele Torchancen bei teilweise sehr schönen Kombinationen. Endstand des Spiels war 14:1 für unsere C2, wobei es bei konsequenter Chancenausnutzung deutlich höher hätte ausgehen können. Ein gelungenes Testspiel, was auch für Selbstvertrauen sorgt.

Zum Testspiel am Samstag war der VfL Waiblingen zu Gast. Dies war ein Gegner von anderem Kaliber. Es begann zwar recht ausgeglichen, aber die Waiblinger kamen immer besser ins Spiel. Dem dauerhaften Druck folgte eine 2:0 Führung der Gäste zur Halbzeit. In Halbzeit zwei bewiesen unsere Jungs Moral und Einstellung. Zwar geriet man noch mit 0:3 in Rückstand, kam aber besser ins Spiel und zu einigen guten Chancen. Eine tolle Flanke von Justin verwertete Mika sehenswert zum 1:3. Der Druck vor allem über die linke Seite wurde immer größer und Justin konnte mit einem tollen Schuss den Anschluss zum 2:3 erzielen. Unsere Jungs blieben dran und konnten die Waiblinger meist im Mittelfeld abfangen. Den verdienten Ausgleich erzielte Noel mit einem satten Schuss ins lange Eck von der Strafraumlinie.

Respekt, auch hier war die Mannschaftsleistung absolut klasse! (AW

Erstes Testspiel der C2 erfolgreich verlaufen

Am Samstag den 12.09.20 begann für unsere Jungs der  C2 nach einigen Trainingseinheiten die Saison mit dem ersten Testspiel in Urbach. Der extrem knappe Spielerkader reichte leider nicht aus und so musste man auf zwei Jungs der C1 und einem Spieler der D-Jugend zurückgreifen. Dies war auch gut, denn nach bereits 20 Minuten hatte man zwei verletzungsbedingte Ausfälle.

Das Spiel begann wie erwartet etwas hektisch und zerfahren, da sich die Jungs erst an die Spielfeldgröße und das neue System gewöhnen mussten. Nach ca. 10 Minuten kam so langsam etwas Ordnung in das Spiel. Da half es auch, dass Matin einen langen Ball gekonnt am gegnerischen Torspieler vorbei ins Tor einschob. Diese Führung tat der Mannschaft gut und gab Selbstvertrauen. Nach einem Fernschuss von Maurice konnte der klug nachgerückte Ole den Abpraller zur 2:0 Führung verwerten. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein Spiel ohne wesentlich weitere Torchancen.

In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel. Einen direkten Freistoß drückte der nachgerückte Tom zum 3:0 über die Linie. Es folgten einige vielversprechende spielerische Ansätze. Daraus resultierte das 4:0 durch Maurice, der einen von Tom in die Gasse gespielten Pass toll aufnahm und dem Torspieler keine Chance lies. Das 5:0 erzielte Chiavan nach einer sehenswerten Einzelleistung von Mika. Dieser passte nach einem Dribbling selbstlos und mit toller Übersicht vor dem Tor quer, so dass Chiavan nur noch einschieben musste. Durch die konzentrierte und tolle Mannschaftsleistung kam der Gegner eigentlich nie zu einer gefährlichen Situation vor unser Tor. Klasse Auftakt, auf den sich aufbauen lässt! Dank auch nochmals an die Spieler, die uns ausgeholfen haben. (AW)