Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

Stuttgarter Kickers gegen SSV Steinach Reichenbach 5:0/0:0/3:0

Heute ist unsere E Jugend nach Degerloch gefahren und hatte ein Testspiel gegen die Stuttgarter Kickers. Alle Spiele waren auf Augenhöhe und im 2.Spiel hätten wir mit ein bisschen mehr Glück auch gewinnen können. Weiter so Jungs!

TSV Schwaikheim gegen SSV Steinach Reichenbach 1:7

Die erste Runde im Pokalspiel der E Jugend hat SSV Steinach deutlich gewonnen. SSV Steinach war von Anfang bis zum Ende die deutlich bessere Mannschaft. Die Jungs haben gezeigt wie Fußball spielen aussehen kann, wenn man eine Mannschaft ist. Glückwunsch Jungs und am Samstag geht's weiter im ersten Liga Spiel gegen Breuningsweiler.

Tolle Leistung der E1 wird nicht belohnt

SF Höfen-Baach gegen SSV  E1  2:1 (2:1)

Im Spiel gegen die SF Höfen-Baach zeigte unser Team die beste Saisonleistung. Während die Gastgeber über die gesamte Spieldauer mit langen Torspieler Abschlägen nach vorne kommen wollten, spiele unsere Mannschaft mit sehr schönen Spielzügen, unzählige Torchancen heraus. Myles erzielte nach einem tollen Pass von Louis das 1:0 für uns. Zwei lange Bälle des Torspielers der Heimmannschaft rutschten unglücklich durch und so stand es völlig überraschend 2:1 für die Gastgeber zur Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit versuchte unser Team mit Kombinationsfussball zum Erfolg zu kommen, aber immer wieder hatten wir Pech beim Abschluss. Den letzten Ball des Spiels setzte Myles leider an die Latte, sodass es bei der 1:2 Niederlage blieb. Trotzdem darf unsere Mannschaft nicht traurig sein, da nicht immer der Bessere ein Fußballspiel gewinnt.

Es spielten E1:David Szabo,  Nevin, Louis, Yakup, Sarah, Nils, Leonidas und Myles (1Tor)

 

Trainerteam: Axel, Hendrik, Manuel und Oli

SSV Steinach Reichenbach E3 gegen Rommelshausen E3 11:1

26.3.2022 um 13.00 Uhr

Das erste Punktspiel heute von der E3 in dieser Saison ist fantastisch ausgegangen.
Rommelshausen kam mit 1-2 Jahre ältere Spieler zu uns nach Berglen.
In den ersten 10 Minuten konnten wir das Spiel sehr schnell für uns gewinnen und spielten uns in einen Rausch.
Zur Halbzeit stand es 5:1.
Nach der Halbzeit sahen die Eltern wie schön Fußball sein kann. Mit tollen Spielzügen, schnelle Pässe und ein tolles Stellungsspiel in der Abwehr konnten wir das Spiel mit 11:1 für uns gewinnen.
Macht weiter so Jungs!
Es spielten: Steven, Emil, Nick, Nikola, Kaan, Aid, Bledion, Michi und Paris

E1 mit abgeklärter Vorstellung zum verdienten Auswärtssieg in Remshalden

SV Remshalden gegen SSV  E1   0:2 (0:1)

Im Spiel gegen die SV Remshalden zeigte unsere Mannschaft eine souveräne Leistung. Nach 4 Minuten gingen wir durch den Treffer von Myles mit 1:0 in Führung, so blieb es auch bis zur Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigte unser Team eine sehr abgeklärte und fehlerfreie Partie. Nach einem tollen Angriff vollendete Myles in der 30. Minute zur 2:0 Führung. Leider  verpassten wir es eine unserer gut herausgespielten Chancen bis zum Schluss noch zu nutzen, sodass es beim völlig verdienten 2:0 Sieg blieb.

Es spielten E1:David Szabo, Myles 2 Tore,  Nils, Theo, Louis, Yakup (1 Tor), Sarah und Lilly.

Trainerteam:Axel, Hendrik, Manuel und Oli

E1 mit verdientem Sieg gegen den TSV Strümpfelbach

SSV E1 gegen TSV Strümpfelbach 4:3 (3:2)

Im Spiel gegen den TSV Strümpfelbach startete unsere Mannschaft perfekt in die Partie und führte bereits nach 6 Minuten durch Treffer von Myles und Jakup mit 2:0. Bis zur Pause entwickelte sich eine kampfbetonte Partie.

In die Halbzeitpause gingen wir mit einer 3:2 Halbzeit und dies trotz eines vergebenen Neunmeters. In der zweiten Halbzeit war es eine ausgeglichene Begegnung. Unser Kapitän Theo brachte uns mit einem verwandelten Neunmeter in der 52.Minute mit 4:2 in Führung. den Gästen gelang nur noch der Anschlusstreffer, sodass wir am Ende verdient mit 4:3 gewinnen konnten.

Es spielten E1:David Szabo, Myles 2 Tore, Lilly, Sarah, Nils, Theo (1Tor), Louis,Ben Frick und Yakup (1 Tor) Trainerteam:Axel, Hendrik, Manuel und Oli  

E1 mit ordentlicher Leistung gegen den TSV Schmiden

TSV Schmiden gegen SSV  E1  3:3 (1:2) 

Im ersten Spiel der Rückrunden Saison konnte unsere E1 gegen die Gastgeber vom TSV Schmiden 3 am Ende ein gerechtes 3:3 erzielen. Gegen die favorisierten Schmidener  entwickelte sich von Anfang an eine intensive und spannende Begegnung.  Myles brachte unsere Farben mit seinen Treffern in der 11. und 15. Minute mit 2:0 in Führung. Mit dem Pausenpfiff konnten die Gastgeber zum 1:2  verkürzen.

In der zweiten Halbzeit war es eine ausgeglichene, kampfbetonte Begegnung. Beide Mannschaften hatten Chancen die Partie zu  entscheiden. Innerhalb von zwei Minuten konnten die Schmidener mit 3:2 in Führung gehen. In der 38. Minute erzielte Leonidas den verdienten Ausgleich zum gerechten 3:3 Endstand.

Es spielten E1:David Szabo, Myles 2 Tore, Tim, Nils, Nevin, Louis,Ben Frick und Yakup.

Trainerteam:Axel, Hendrik, Manuel und Oli

E1 scheidet nach Verlängerung im Pokal aus und zeigt gegen den FSV Waiblingen II eine schwache Leistung

(aw)In der dritten Pokalrunde zeigte unsere E1 gegen die SG Weinstadt eine gute   Leistung. Gegen die favorisierten Gastgeber waren wir zur Pause zwar 0:1 hinten, erzielten aber kurz nach Wiederanpfiff den verdienten 1:1 Ausgleich.  Bis zum Ende der regulären Spielzeit hatten wir immer wieder die Chance auf den Siegtreffer welcher allerdings nicht gelang. In der Verlängerung konnten die Weinstädter noch 2 Tore erzielen und gewannen somit mit 3:1.

E1:David Szabo, Myles, Ben Frick, Theo, Nils, Sarah, Lilly, Leonidis,

Nevin, Louis und Yakup.

Trainerteam: Axel und Oli

 

Beim Spiel der Qualirunde (Saisonvorrunde) zeigte unsere E1 gegen die Gäste vom FSV Waiblingen eine schwache Leistung. Zwar führte unsere Mannschaft zur Pause etwas glücklich mit 2:0 Toren, aber nach dem Wechsel wurden die Gäste immer besser und siegten am Ende völlig verdient mit 4:3.

 

E1:David Szabo, Myles, Ben Frick, Nevin,  Nils, Sarah, Theo, Lilly, Leonidas und Yakup.

Trainerteam: Axel und Oli

E1 mit deutlichem Sieg im Pokal gegen den SC Korb und unnötiger Niederlage in der Meisterschaftsvorrunde gegen Beinstein

SSV E1 gegen SC Korb II 11:1 (3:0)

In der zweiten Pokalrunde  gegen den SC Korb II startete unsere E1 schwach in die Partie, zwar gingen wir durch einen Treffer von Myles und zwei Tore von Ben Frick mit 3:0 in die Halbzeitpause, aber spielerisch gab es viel Luft nach oben.

Wie ausgewechselt spielte unser Team dann in der zweiten Spielhälfte. Jetzt wurde gut kombiniert, schnell und ansehnlich Torchance um Torchance herausgespielt. Durch die Tore von Lilly, Theo, Nils, Louis und jeweils zwei Treffern von Myles und Nevin stand am Ende ein klarer und verdienter 11:1 Sieg für unsere Mannschaft.

Es spielten:David Szabo, Myles, Ben Tarinoswki, Theo, Nils, Sarah, Lilly, Nevin,

Ben Frick, Louis, Steven und Yakup.

 

TB Beinstein gegen SSV E1 2:0 (2:0) 

In der Meisterschaftsvorrunde gegen den TB Beinstein waren wir vom Anpfiff weg die bessere Mannschaft, schafften es aber nicht unsere sehr guten Torchancen zu nutzen. Die Gastgeber gingen dann kurz vor der Pause , durch zwei Fehler von uns, mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, wir versuchten den Anschlusstreffer zu markieren, konnten aber unsere guten Chancen nicht nutzen und so stand am Ende eine 0:2 Niederlage und die Erkenntnis, dass nicht immer die bessere Mannschaft den Platz als Sieger verlässt.

Es spielten:David Szabo, Myles, Ben Tarinoswki, Theo, Nils, Sarah, Lilly, Nevin,

Ben Frick und Yakup.

Trainerteam: Axel und Oli

 

 

SSV E1 gegen SV Hegnach 2:1 (1:1)

E1 überzeugt gegen den SV Hegnach

SSV E1 gegen SV Hegnach 2:1 (1:1)

Im ersten Heimspiel der Saison konnte unsere E1 gegen die Gäste aus Hegnach voll überzeugen und zeigte eine sehr starke Leistung. Gegen die favorisierten Gäste entwickelte sich von Anfang an eine intensive und spannende Begegnung. In der 11 Minute schloss Myles einen Traumpass von Theo mit der 1:0 Führung ab. Danach versuchten die Hegnacher Druck zu machen, aber unser Team stand in der Defensive recht sicher. Praktisch mit dem Pausenpfiff erzielten die Gäste den 1:1 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit war es eine ausgeglichene, kampfbetonte Begegnung. Beide Mannschaften hatten Chancen die Partie zu  entscheiden, Myles war es dann vorbehalten nach einem langen Ball den 2:1 Siegtreffer, bereits in der 35 Minute, zu erzielen.

Es spielten E1:David Szabo, Myles, Ben Tarinoswki, Theo, Nils, Sarah, Lilly, Nevin, Ben Frick und Yakup.

Trainerteam: Axel und Oli

E-Junioren Qualistaffel 04, 1. Spieiltag

Beim ersten Spiel der Qualirunde (Saisonvorrunde)zeigte unsere E1 eine kämpferisch starke Vorstellung gegen die SGM Haubersbronn/Miedelsbach. Bereits nach 5 Minuten lag unsere Mannschaft nach einem von den Gastgebern als Befreiungsschlag gedachten sich ins Tor senkenden Schuss mit 1:0 zurück.  Danach wurden wir immer stärker und waren das spielbestimmende Team. Yakup erzielte in der 10.Minute den Ausgleich und hätten wir unsere Chancen in Halbzeit eins besser genutzt, hätte es zur Pause nicht nur 1:1 gestanden. 

In Durchgang zwei waren wir das bessere Team. Leonidas erhöhte in der 35.Minute auf 2:1, aber nur 3 Minuten später glichen die Gastgeber überraschend aus. Danach erspielten wir uns viele tolle Chancen, versäumten es aber Tore zu erzielen. Myles  erhöhte 3 Minuten vor Schluss zwar auf 3:2, doch der Schiedsrichter gab dann in den letzten Sekunden des Spiels einen sehr zweifelhaften Freistoß für die Heimmannschaft, welcher zum 3:3 Endstand führte.

E1:David Szabo, Myles, Ben Tarinoswki,  Nils, Sarah, Theo, Lilly, Leonidas und Yakup.

 

Trainerteam: Axel und Oli

E1 erreicht zweite Pokalrunde und zeigt gegen die SGM Haubersbronn/Miedelsbach eine starke Leistung

(aw)In der ersten Pokalrunde zeigte unsere E1 gegen die Gäste aus Stetten eine tolle Leistung. Gegen die favorisierten Gäste stand es zur Pause 0:0. Stetten ging dann kurz nach der Pause mit 1:0 in Führung. Danach verpassten es die Remstäler ihre Führung auszubauen, da vor allem unser Torspieler David immer wieder beste Chancen der Gäste zu Nichte machte. In der Folgezeit hielten wir toll dagegen und Leonidas erzielte den 1:1 Ausgleich und 5 Minuten vor Schluß erzielte wiederum Leonidas den viel umjubelten Siegtreffer zum 2:1.

E1:David Szabo, Myles, Ben Tarinoswki, Theo, Nils, Sarah, Lilly, Leonidis,

Nevin, Ben Frick und Yakup.

Trainerteam: Axel und Oli

 

 

E1 überrascht beim ersten Orientierungsturnier der Saison

Beim ersten Orientierungsturnier zur Einteilung der neuen Staffeln zeigte unsere E1 eine überzeugende Leistung. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Birkmannsweiler war unser SSV die spielbestimmende und deutlich stärkere Mannschaft. Am Ende gewann unser Team durch die Treffer von Leonidas 2 Tore, Myles und Nevin mit 4:1 hoch verdient.

Auch im zweiten Match gegen den FC Winnenden waren wir die bessere Mannschaft, konnten allerdings unsere Chancen noch nicht effektiv genug nutzen um frühzeitig eine Entscheidung zu erzielen. Unsere Führung durch Leonidas glichen die Winnender noch aus, aber Theo erzielte mit einem Schuss aus der zweiten Reihe den verdienten Treffer zum 2:1 Sieg.

Es spielten: David, Myles, Ben, Theo, Nils, Sarah, Lilly, Leonidis, Nevin und Yakup.

Trainerteam: Axel und Oli

 

 

 

SV Hermannsweiler : SSV Steinach 2:6 (0:4)

(oh) Beide Mannschaften waren mit 19 bwz. 18 Mädchen und Jungs am Start.                                              Alle wollten spielen und .... kamen zum Spielen.

Unser Team war von Anfang an selbstbewusst und ballsicher. Das Kombinations- und Positionsspiel war gut.

Nach einer Ecke fasste sich Theo ein Herz und versenkte den Ball sehenswert ins hintere Toreck. Der Treffer gab unserem Team nochmal einen Schub, sodass wir jetzt noch aggressiver in den Zweikämpfen waren, mehr Ballgewinne und dadurch natürlich auch mehr Torchancen hatten. Bis zur Pause erhöhten wir auf 0:4.

Nach der Halbzeit spielten wir weiter aus einer guten Grundordnung nach vorne und erhöhten nach Treffern von Leonidas und Myles auf 0:6. Hervorzuheben ist hier auch unsere sehr stabile und mit Übersicht spielende Defensive um Torspieler David, der seine Abwehr souverän dirigierte. Die Spieleröffnung funktionierte fürs erste Testspiel schon erstaunlich gut. Es gibt aber noch viel zu tun um alle Spieler noch den einen oder anderen Schritt weiter zu bringen.

Als toller Gegner zeigte sich auch der SV Hertmannsweiler, der nie aufsteckte und immer nach vorne spielte. So kamen sie auch verdient zu zwei Treffern in der Schlussphase des Spiels zum Endstand von 2:6.

Vielen Dank Olli und Hendrik für die zusätzlichen Trainingseinheiten am Spielfeldrand!

Wir sehen uns am Freitag!