Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

SSV Steinach : FSV Waiblingen III 8:0

Zweites Ligaspiel der D-Jugend gegen den FSV Waiblingen III

Bei herrlichem Herbstwetter hatten wir am Samstag, den 9.10.2021, die Jungs vom FSV Waiblingen III zu Gast. Wir wollten, wie in den zwei Spielen zuvor, erstmal schauen, was unser Gegner so draufhat. Unsere Kids bemerkten schnell, dass sie Waiblingen körperlich überlegen waren und so setzte sich Collin in der 4. Minute gut durch und erzielte das 1:0. Eine Minute später war es erneut Collin, der auf 2:0 erhöhte. Zu diesem Zeitpunkt merkte man unserem Gast an, dass sie mit der körperlichen Präsenz unserer Kids überfordert waren. In der Folge erhöhte Dani in der 8. Minute nach einem schönen Spielzug auf 3:0. Leider schlich sich nun eine gewisse Selbstzufriedenheit ein, man hörte auf Fußball zu spielen und Waiblingen gelang es einen schönen Kombinationsfußball aufzuziehen mit der Folge, dass sie gefährlicher wurden. Allein Einzelaktionen war es geschuldet, dass uns bis zur Pause weitere drei Treffer durch Lian und Collin gelangen. So ging es mit 6:0 in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit wechselten wir auf zwei Positionen und nach einer klaren Ansprache des Trainer Teams spielten unsere Kids dann auch wieder Fußball und Lian erhöhte auf 7:0. Jetzt war das Spiel natürlich durch und wir wechselten auch unsere letzte Spielerin ein, sodass wir im Sturm eine reine Mädchen Power Linie hatten. Es funktionierten unsere einstudierten Spielzüge, die Abwehr stand sicher und Dani machte eine Minute vor Schluss den achten Treffer und so ging das Spiel auch zu Ende.

Kompliment aber an unseren Gegner, dessen Spieler alle einen Jahrgang jünger waren, sie hatten manchmal in technischer Hinsicht uns etwas voraus.

Mit zwei Siegen sind wir gut in die Runde gestartet, Kids macht weiter so.

Es spielten:

Vincent, Finn-Luca, Tim, Elias S., Elias I., Jakob, Daniel, Collin, Lian, Alexander, Leyla und Isabell.

C-Jugend mit 2:1 Auswärtssieg

Unsere C-Jugend musste am Samstag bei der SGM VfL Waiblingen/SV Hegnach antreten.

Man hatte sich bereits im Vorfeld auf einen starken Gegner eingestellt. Es entwickelte sich von der ersten bis zur letzten Minute ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen zweier gleichwertiger Mannschaften. Unsere C-Jungs hatten den besseren Start und bereits nach vier Minuten konnte ein herrlich in die Tiefe gesteckter Ball zur frühen Führung in die Ecke eingeschoben werden. Der weitere Verlauf der ersten Hälfte war geprägt von Zweikämpfen, so dass es zu wenig klaren Torchancen kam.

Beide Teams schenkten sich nichts und so ging es in die Halbzeit. Mit Beginn der zweiten Halbzeit begann die stärkste Phase der Waiblinger und sie drückten vermehrt auf unser Tor ohne jedoch zwingend Kapital daraus schlagen zu können. In der 45ten Minute gelang der Heimmannschaft dann doch der nicht unverdiente Ausgleich. Ab dem Zeitpunkt konnten sich unsere Jungs aber wieder vermehrt befreien und kamen wieder besser ins Spiel. Sie erspielten sich ihrerseits wieder Torchancen und gingen nach einem platzierten Schuss mit 2:1 in Führung. Danach war es wieder das packende und intensive Spiel mit vielen Zweikämpfen. Unsere Kicker konnten den Vorsprung halten und so gelang ein knapper, aber nicht unverdienter Auswärtssieg. Ziel war es die Tabellenführung auch nach dem Spiel zu behalten was somit gelang. Mega Einsatz und Wille Jungs! Das Spiel hat richtig Spaß gemacht, aber auch einige Nerven gekostet. Bleibt dran, so kann es weiter gehen. (AW)        

Tolles Pokalspiel unserer D-Jugend gegen die SGM TSV Oberbrüden

Am Dienstag, den 28.09., fand die erste Runde des WFV Pokal statt. In diesem Wettbewerb mussten wir bei der SGM TSV Oberbrüden antreten. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen in der Abwehr, die zur Folge hatten, dass die SGM mehrmals gefährlich vor unser Tor kam, übernahmen wir immer mehr das Spiel. Da wir diesmal auf geliebtem Untergrund spielten, lief der Ball immer besser in unseren Reihen und wir spielten uns tolle Torchancen heraus. In der 13. Minute nützte Jakob eine dieser Chancen und brachte uns mit 1:0 in Führung. Kurz darauf erzielte Collin durch einen Foulelfmeter das 2:0. Danach spielten sich unsere Kids in einen kleinen Rausch und erhöhten durch zwei Tore von Collin und Finn-Luca vor der Pause auf 4:0. Diese zwei Treffer hatten ein so hohes technisches Niveau, wir trauten beinahe unseren Augen nicht.

Nach der Pause legten unsere Kids dort nach, wo sie vorher aufgehört hatten. Innerhalb von drei Minuten erhöhte Jakob mit zwei Treffern und Lian mit einem Treffer das Ergebnis auf 7:0. Da es jetzt ein sicheres Ergebnis war, wechselten wir auf mehrere Positionen durch und ließen es etwas ruhiger angehen. Kurz vor Schluss erzielte die SGM noch den verdienten Anschlusstreffer zum 7:1. Das Ergebnis spiegelt nicht den Verlauf des Spieles wider, auch die SGM hatte mehrere gute Chancen, konnte diese aber nicht in ein zählbares Ergebnis umsetzen.

Für uns Trainer war es ein toller Abend. Kids macht weiter so, dann steht eine großartige Saison vor uns.

Es spielten:

Leyla, Vincent, Finn-Luca, Tim, Domenik, Elias I., Elias S., Jakob, Collin, Lian, Balduin und Philip.

Die D-Jugend startet in die Punktspiel-Saison in Weinstadt

Endlich, nach langem Warten, startete die D-Jugend in die Saison 2021/22 in Weinstadt. Nach guten Testspielergebnissen wollten wir auch gegen die SG Weinstadt I die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Unsere Jungs gingen das Spiel sehr konzentriert an und warteten erst mal ab, um zu schauen, welche Taktik der Gegner so verfolgt. Schnell bemerkten sie, dass wir das bessere Team sind und wurden dadurch immer mutiger. Der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt, und wir erspielten uns in der ersten Halbzeit viele 100-prozentige Torchancen. Leider konnten wir diese nicht in ein zählbares Ergebnis umsetzen. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Trotz sehr warmen Temperaturen und einem stark strapazierten Spielfeld, war der Siegeswillen unserer Jungs ungebrochen. Somit ergaben sich auch in der zweiten Halbzeit sehr gute Torchancen und in der Folge konnte dies dann endlich in der 45. Minute Lian in einen Torerfolg ummünzen. Nach der Führung setzten unsere Jungs nach und spielten auf den zweiten Treffer hin, dieser gelang dann drei Minuten später Dani aus dem Gewühl heraus. Wer glaubte das sei der sichere Sieg sollte sich getäuscht haben. Weinstadt gab nochmals alles und kam 7 Minuten vor Schluss zum Anschlusstreffer. Unsere Jungs steckten das professionell weg, ließen sich nicht aus der Ruhe bringen, und suchten weiter den Weg nach vorne. Es gelang uns zwar kein weiterer Treffer, blieben aber hinten konzentriert, und so besiegten wir die SG Weinstadt verdient mit 2:1.
Der Einstand ist gemacht, es war ein großartiges Spiel unserer Mannschaft, lediglich an der Torausbeute müssen wir noch arbeiten. Danke Jungs für den großartigen Nachmittag.
Es spielten:
Vincent, Finn-Luca, Tim, Domenik, Elias I, Jakob, Daniel, Collin, Lian und Philip.

Testspiel der D-Jugend am 11.09.2021 gegen den SC Urbach I

Am Samstag, den 11.09.2021, war die erste D-Jugendmannschaft des SC Urbach bei uns in Steinach zu Gast. Da es sich hier um eine Bezirksligamannschaft handelt, war der Respekt natürlich groß. So waren die ersten Minuten bei unseren Jungs geprägt von einer gewissen Nervosität, man wagte noch nicht allzu viel.

Urbach versuchte sich im Spielaufbau ohne wirklich gefährlich zu werden. Dies bewirkte ein wachsendes Selbstvertrauen bei uns und in der Vorwärtsbewegung kam Schwung auf. Aus einer sicher stehenden Defensive konnten immer mehr Akzente nach vorne gesetzt werden, ohne die Gefährlichkeit des Gegners zu unterschätzen.  Es war ein Spiel auf Augenhöhe, spannend allemal, bis Lian kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Flachschuss den gegnerischen Torhüter überwinden konnte. So ging es in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte glich der ersten: Urbach war immer gefährlich, manchmal war das Glück auf unserer Seite, aber unsere aufopferungsvoll kämpfende Abwehr, zusammen mit dem hervorragend aufgelegten Torspieler, konnte Schlimmeres verhindern, gepaart mit dem Sturm, der sich seine Chancen herausspielte. Gegen Schluss ließen die Kräfte zwar etwas nach, aber der Zusammenhalt innerhalb unserer Mannschaft besorgte uns einen nicht unverdienten 1:0 Sieg. Großartige Leistung!

Es spielten: Vincent, Tim, Alexander, Dominik, Jakob, Elias I.,Finn-Luka, Lian, Collin, Balduin, Theo und Leyla.

Testspiel der D-Jugend gegen die SGM Winterbach-Remshalden I

 

Am Samstag, den 17.07.2021, hatten wir ein Testspiel gegen die SGM Winterbach-Remshalden I. Da die SGM mit einem kompletten 2009-er Jahrgang antrat, erwartete uns ein schweres Spiel, was dann auch eintrat. Unsere Mannschaft musste sich in den ersten Minuten an den Gegner gewöhnen und hatte bei manchen Aktionen auch ein bisschen Glück, aber wir konnten die SGM immer im entscheidenden Moment stören, sodass bei Ihren Angriffen kein zählbares Ergebnis herauskam. Je länger das Spiel andauerte, desto besser kamen wir ins Spiel hinein und unser Kampfgeist wurde immer größer. Unsere Ordnung, die Abstände zum Mitspieler und die Außenseiten wurde so besetzt, dass für die SGM kein Durchkommen mehr möglich war. Unglücklicherweise mussten wir in der 19. Minute den Rückstand hinnehmen, indem Jakob mit einem sehenswerten Kopfball den Ball ins eigene Tor versenkte. Kopf hoch Jakob, das passiert auch den Profis, siehe EM. Die beste Antwort darauf gab er nur zwei Minuten später, er eroberte nach einem Ballverlust diesen zurück und erzielte den verdienten Ausgleich. Auch diese Aktion unterstreicht den starken Willen und den Zusammenhalt in unserer Mannschaft. So ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit war unser Angriff voll in den Händen unserer Mädels und sie konnten die Abwehr der SGM immer wieder unter Druck setzen und sie zu Fehler zwingen. Die SGM blieb zwar spielbestimmend, konnte daraus aber nichts Zählbares machen. Im Gegenteil, die besseren Chancen waren auf unserer Seite. So blieb es bei einem leistungsgerechten 1:1.

Bei einem Gegner, der schon ein Jahr D-Jugenderfahrung hat, sind wir mit diesem Spiel sehr zufrieden und bedanken uns bei unserem Team für den großartigen Einsatz.

Es spielten: Vincent, Isabel, Alexander, Elias S., Elias I., Tim, Lenni, Leyla, Collin, Lian, Daniel und Jakob.

Unser erstes Testspiel der D-Jugend des Jahrgangs 2009/2010.

Unser erstes Testspiel der D-Jugend durften wir gegen unsere Freunde der TUS Freiberg/Pleidelsheim austragen. Wie immer, wenn wir zu Gast in Freiberg sind, werden wir mit offenen Armen empfangen.

Nach dieser langen Pause und zum ersten Mal unter D-Jugend Spielbestimmungen, benötigte unser Team ein paar Minuten, um ins Spiel zu finden. In der 5. Minute setzte Finn-Luca den Gegner vor dem gegnerischen Tor so unter Druck, dass diesem der Rückpass zu seinem Torwart misslang und der Ball ins eigene Tor kullerte. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zur Drittelpause.

Danach merkte man unserem Team immer mehr an, dass die eintrainierten, alten Laufwege wieder ins Gedächtnis gerufen wurden und die Kombinationen dadurch immer besser funktionierten. So erhöhte Lian in der 30. Minute auf 2:0. Es stellte sich nun eine Feldüberlegenheit unsererseits ein und Jakob erzielte drei Minuten später das 3:0. Trotz vieler Wechsel blieb unser Team weiterhin stabil. Besonders Elias I., als zentrale Position im Mittelfeld, machte einen großartigen Job. Das 4:0 war für uns das Highlight, dies erzielte nämlich Isabel. Es war ihr erstes Tor in der D-Jugend. Collin erhöhte noch vor der zweiten Pause auf 5:0.

Nach einer kurzen Pause spielten wir nochmals 15 Minuten, wobei man unserem Gegner anmerkte, dass die Kraft vollends ausging und wir konnten dadurch noch zwei weitere Treffer durch Jakob erzielen. Kurz vor Schlusspfiff erzielte unser Gastgeber den Ehrentreffer zum 7:1 Endstand.

Es war das erste Spiel nach einer langen Pause, sodass wir Trainer mit der Leistung mehr als zufrieden sind und freuen uns auf die kommende Saison

Es spielten: Vincent, Isabel, Alexander, Elias S., Elias I., Tim, Domenik, Finn-Luca, Collin, Lian, Daniel und Jakob