Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

Kreisstaffel 01 –Entscheidungsspiel – B-Jugend

SSV Steinach-Reichenbach – SpVgg Rommelshausen 4:0 (1:0)

Meister der Kreisstaffel 01

Aufgrund der Punktegleichheit in der Jugend musste nun das Entscheidungsspiel über den Meister in der Kreisstaffel 01 entscheiden. Zu Gast war die SpVgg Rommelshausen. Trotz zahlreicher Ausfälle in der hinteren und vorderen Reihe konnten wir glücklicherweise auf drei Spieler der C-Jugend zurückgreifen. Von Beginn an war die Mannschaft hoch motiviert und legte nach gut 15min die Nervosität ab. Mehr und mehr übernahmen wir die Spielkontrolle und durch zwei schön gespielte Diagonalbälle ließen wir leider die Führung liegen. Über einen gut platzierten Freistoß von Luca kamen wir in der 29min zum verdienten Führungstreffer. Der Gast aus Rom spielte lang und hoch und hatte lediglich zwei Distanzschüsse zu verzeichnen. Ansonsten ließ die Mannschaft keine Gefahr zu.

In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft noch ruhiger und ließ gekonnt den Ball laufen. In der 48min. nahm Daniel einen zweiten Ball an und verwandelte diesen aus gut 14m unhaltbar im gegnerischen Tor. Wiederum Daniel spielte nach Ballgewinn den außen starteten Tom wunderbar frei. Tom lief allein auf den gegnerischen Torspieler zu und verwandelte sicher zur Vorentscheidung. Das 4:0 wiederum war dem bärenstarken Daniel vorbehalten. Diesmal fackelte er im 16m-Raum wieder nach einem 2. Ball nicht lange und schob mit dem linken Fuß zur Überraschung aller in das lange Eck des Gegners ein. Die gut über 100 Zuschauer honorierten die Tore mit viel Applaus und den weiterhin sehr guten Auftritt der Mannschaft. Rommelshausen hatte bis auf einen Distanzschuss nicht den Hauch einer Chance.

Am Ende standen die Jungs als verdiente Meister der Kreisstaffel fest und durften den Wimpel in Empfang nehmen. Gratulation an die ganze Mannschaft!!!! (hh) 

SSV Steinach-Reichenbach – TV Stetten 3:1 (1:0)

Sieg gegen TV Stetten

Im letzten Spieltag besiegte die B-Jugend den Gast aus Stetten ungefährdet mit 3:1. Der SSV bestimmte von der ersten bis zur letzten Minute das Spielgeschehen und ließ nur wenige Aktionen des Gegners zu. In der ersten Halbzeit sorgte dann Moritz mit dem 1:0 für den erlösenden Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit erzielte der eingewechselte Finn für das 2:0. Mal wieder reichte ein kleiner Ausrutscher für den Anschlusstreffer der Gäste zum zwischen zeitlichen 2:1. Doch kurz danach stellte Daniel nach einem Zuspiel von der Grundlinie den Endstand her.

 

 

SGM Winterbach-Remshalden II – SSV Steinach-Reichenbach 1:1 (0:0)

Kreisstaffel 01 – 6. Spieltag – B-Jugend

Unnötiges Unentschieden

Am 6. Spieltag war die B-Jugend zu Gast bei der SGM Winterbach-Remshalden. Von Anfang an standen wir sehr gut und ließen den Ball laufen. Bereits in der ersten Minute hatten wir eine Großchance ungenutzt liegen gelassen. In der Folge kamen wir oft im 1:1 vor das gegnerische Tor, konnten aber wieder nicht den Ball unterbringen. Zweimal war auch Aluminium im Weg. Mitte der ersten Halbzeit tankte sich Finn im 16er durch und wurde zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß vergab dann leider Joel.

Passend zum Spiel war es dann nach der Pause die zweite Chance vom Gegner, welche zur Führung führte. Der Gegner kam aus 5m vor dem Tor frei zum Kopfball. Wir liefen im Anschluss mit noch mehr Wucht an und konnten dann in der 57min den hochverdienten Ausgleich durch Joel erzielen. Kurz danach wurde Joel wieder frei gespielt und leider vergab er zu unkonzentriert 20m frei vor dem Gästetorspieler. Vor allem Joel und Tom merkte man die Strapazen des A-Jugendspiels vom Vortag an. In den letzten zehn Minuten war es dann ein Anrennen auf das gegnerische Tor. Doch leider war kein kühler Kopf dabei um nochmals erfolgreich abschließen zu können. Weiter wurde der Gegner immer Härter und Unfairer, was dann auch gelbe Karten, eine roten Karte und eine Zeitstrafe nach sich zog. Das nahm uns natürlich den Spielfluss und so mussten wir uns mit dem Unentschieden begnügen. Außer der Chancenverwertung kann der Mannschaft absolut kein Vorwurf gemacht werden. (hh) 

SSV Steinach-Reichenbach – SGM Neustadt-Hohenacker I 3:1 (2:0)

Kreisstaffel 01 – 5. Spieltag – B-Jugend

Ungefährdeter Sieg

Am 5. Spieltag haben die Jungs der B-Jugend die alleinige Tabellenführung übernommen. Auch die SGM aus Neustadt-Hohenacker hatten wir über die gesamte Spielzeit im Griff. Der Gegner agierte hauptsächlich mit langen Bällen und Stand in der Abwehr sehr kompakt. Jedoch konnten wir den Gast gleich zu Beginn mit einem geschlossenen Anlaufen überraschen. Beim zweiten Ballgewinn wurde der Ball gekonnt über die letzte Reihe gespielt und Finn nahm den Ball an und vollendete zur Führung nach 5min. Zwei Minuten Später war die ganze Mannschaft und wieder Finn zur Stelle, lugste dem Torspieler den Ball ab und schob mühelos zur 2:0 Führung ein. Wieder versäumten wir dann frühzeitig das Spiel zu entscheiden. Wir ließen viele gute Chancen liegen. In der Halbzeit wechselten wir durch und das Spiel flachte etwas ab. Malte konnte dann in der 59min. eine der Chancen im zweiten Durchgang zur Vorentscheidung nutzen. Nachdem der Gegner keine einzige nennenswerte Torchance hatte, luden wir ihn zu einen Tor ein. Dies änderte jedoch nichts an dem doch im Gesamten guten Eindruck. Kommende Woche geht es zur SGM Winterbach-Remshalden. (hh) 

SSV Steinach-Reichenbach – SGM Miedelsbach/Weiler/Haubersbronn II 6:0 (4:0)

08.05.2022 – 14.00Uhr

Kreisstaffel 01 – 4. Spieltag – B-Jugend

Schnelle Entscheidung gegen die SGM M/W/H

Am 4. Spieltag war die SGM Miedelsbach zu Gast in Steinach. Von Beginn an gingen wir mit der richtigen Einstellung in das Spiel. Weiter wollten die Jungs an die gute zweite Halbzeit aus Urbach anknüpfen. Dies gelang uns mit tollen Passspiel und bereits nach zwei Minuten schloss Finn zur 1:0 Führung ab. In der 8. Spielminute nutze Joel nach toller Vorarbeit von Tom einen Abstauber zum 2:0. Vier Minuten später konnte dann Tom seine dritte Chance nutzen, indem er drei Spieler stehen ließ und zum 3:0 verwandelte. In seinem ersten Punktspiel der Saison krönte Moritz seine gute Leistung mit dem 4:0 in der 19min. Danach flachte die Partie etwas ab. Die Bereitschaft war immer da, doch wurden viele Chancen liegen gelassen.

Nach der Pause stellte sich der Gast fast nur noch hinten rein und erst in der 60min. konnte sich die Mannschaft durch einen erneuten Treffer von Finn mit dem 5:0 belohnen. In der 70min. war dann Niko an der Reihe. Nachdem er mit fünf guten Schüssen aus der zweiten Reihe Pech hatte, legte ihm Rateb den Ball gut auf und Niko verwandelte sicher zum Endstand. Ein gutes und erfrischendes Spiel mit vielen toll herausgespielten Abschlüssen. Weiter so! (hh)

SC Urbach II - SSV Steinach-Reichenbach 0:3 (0:2)

Spiel mit einem fast durchweg souveränen Auftritt in Urbach Am 1. Mai mussten wir im 3. Spieltag beim bisherigen Tabellenführer SC Urbach II antreten. Von Anfang an übernahmen wir die Kontrolle und ließen in den ersten 10min drei klare Chancen liegen. In der 12 min. erlief Tom einen Diagonalpass und passte von rechts quer durch den Strafraum auf Rateb. Rateb hatte sich durch gute Trainingsleistungen ein Startelfeinsatz verdient und schob souverän zur Führung ein. Kurz danach nutzte wiederum Tom seine dritte Chance mit einer Direktabnahme und drosch den Ball unhaltbar unter die Latte. Dann mussten wir bereits nach 18min zum zweiten Mal wechseln und von da klappte so gut wie gar nichts mehr.

In der Halbzeitpause holten wir Luft, stellten um und spielten im Anschluss den Gastgeber sprichwörtlich an die Wand. DieUrbacher kamen nur zweimal über die Mittellinie und trotz der zahlreich nicht genutzten und toll herausgespielten Chancen gab es in der zweiten Halbzeit aber auch gar nichts zu meckern. Der Ball lief, das Spiel wurde verlagert und der Gegner laufen gelassen. Belohnen konnte sich dann noch unser unheimlich fleißiger Finn mit dem hochverdienten 3:0 Endstand. (hh)

SSV Steinach-Reichenbach – SGM SV Hegnach/VfL Waiblingen 3:0 (2:0)

23.04.2022 – 14.00Uhr

Kreisstaffel 01 – 2. Spieltag – B-Jugend

Aus dem Tief heraus gearbeitet

Am zweiten Spieltag war die SGM aus Hegnach/Waiblingen in Steinach zu Gast. Die Mannschaft hat sich auf die erwartet langen hohen Bälle gut eingestellt. Wir versuchten im Gegenzug den Ball flach zu halten und erzielten mit der zweiten toll herausgespielten Chance durch Finn K. das 1:0.

Nach und nach fingen wir uns auch im Spielaufbau und konnten den stets anlaufenden Gegner immer mehr kontrollieren. Aber leider ließen wir auch wieder viele gut herausgespielte Chancen liegen. Jedoch war es nur eine Frage der Zeit bis wir uns belohnen. Und so kam nach einem Freistoß von Joel der zweite Ball zu Tom und er knipste gekonnt zur 2:0 Pausenführung ein.

In der zweiten Hälfte spielte die wieder neu zusammengestellte Mannschaft dann über weite Strecken souverän, ließ den Ball und Gegner laufen, versäumte es aber das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Zur großen Überraschung aller gab es in der 62 min. dann einen Foulelfmeter für den Gast. Diesen konnte aber unser gut aufgelegter Pascal halten und in der 70 min. kam nach einem tollen Zuspiel von Daniel auf Finn K. das erlösende 3:0. Ein über die ganze Spielzeit gesehen gutes Spiel unserer Mannschaft, die nach dem verpassten Ziel Leistungsstaffel einen ersten großen Schritt aus dem gefühlten Tief gemacht hat. Klasse – weiter so! (hh)

Spvgg Rommelshausen – SSV Steinach-Reichenbach 2:2 (2:1)

10.04.2022 – 10.30Uhr

Kreisstaffel 01 – 1. Spieltag – B-Jugend 

Unentschieden in Rom

Leider musste sich die B-Jugend zum Auftakt der Kreisstaffel mit einem 2:2 in Rom begnügen.

Der Gegner nutzte die dreiwöchige Spielpause am Anfang besser um zweimal ließen wir im Mittelfeld bzw. über ihre linke Seite zu viel Raum. So stand es nach gut zehn Minuten 2.0 für den Gastgeber. Erst danach kamen wir ins Spiel und erarbeiteten uns Chance um Chance. Leider ließen wir 3-4 sogenannte 100% liegen und lediglich Marc konnte einen Abpraller zum Anschlusstreffer nutzen. In der zweiten Hälfte wurde die Gangart vom Gegner ruppiger. Wie schon in Schorndorf kamen wir damit gar nicht zurecht. Trotzdem erspielten wir uns mit gefühlten 80% Ballbesitz wieder zahlreiche Chancen und nur Finn K. konnte gekonnt aus gut 14m den hochverdienten Ausgleich markieren. Der Sieg wäre mehr als verdient gewesen, aber es sollte nicht sein. (hh)

SG Schorndorf I – SSV Steinach-Reichenbach 2:1 (1:0)

Bericht Fußball-Jugend vom SSV Steinach-Reichenbach

20.03.2022 – 10.30Uhr

Qualistaffel 01 – 8. Spieltag – B-Jugend

Schmerzliche Niederlage in Schorndorf

Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls von zwei Stammspieler durch eine Corona-Erkrankung mussten wir für das wichtige Spiel in Schorndorf erneut umstellen. Die Jungs machten es wie schon im Spiel gegen den Tabellenführer gut und spielten Kompakt. Leider konnten wir unsere spielerische Überlegenheit nur bis zum Strafraum vom Gegner behaupten. Vorne hatten wir zu wenig Lösungen, konnten uns im 1:1 nur schwer durchsetzen. Darüber hinaus schafften wir es nicht, mit unseren Abschlüssen den Torspieler der Heimmannschaft zu überwinden. Schorndorf agierte mehr mit hohen und langen Bällen. Wie bereits in Haubersbronn unterliefen wir dann einen zentralen Ball nun im Strafraum und der freie Ball wurde vom Gastgeber ungehindert eingeschoben. So lagen wir gefühlt ohne Chance vom Gegner 1:0 in der Pause zurück. In der zweiten Halbzeit waren wir noch kompakter, standen höher und konnten schnell zum 1:1 durch Joel ausgleichen. Vorausgegangen war nach dem Ballgewinn im Mittelfeld ein schnelles Umschalten über Moritz und Joel wurde von Finn mit einem Querpass toll freigespielt. Nun kam eine gewollte Härte und Undiszipliniertheit ins Spiel. Das brachte uns aus dem Rhythmus und durch einen langen Freistoß ins Zentrum konnten die Daimlerstädter mit einem Kopfball wieder in Führung gehen. Danach liefen wir unermüdlich an, schafften es aber nicht die guten 2-3 Chancen zu verwerten. Ein Unentschieden wäre für die Mannschaft aus Steinach mehr als verdient gewesen. Trotz der erneut unglücklichen Niederlage ein Kompliment an die Mannschaft für ihr geschlossenes Auftreten. (hh)

SGM Miedelsbach/ Haubersbronn I – SSV Steinach-Reichenbach 2:1 (3:1)

13.03.2022 – 11.00Uhr Qualistaffel 01 – 7. Spieltag

 

Unglückliche Niederlage in Haubersbronn.

Nachdem wir keinen Platz bei uns bekamen mussten wir unser Heimspielrecht tauschen und waren zu Gast beim Tabellenführer der SGM Miedelsbach/Haubersbronn/Weiler. Gegen die 05`er Mannschaft spielten wir bis zur 30. Minute mehr als auf Augenhöhe mit. Dann hatten wir jedoch zwei Verletzungen wo die Spieler kurz raus mussten. Die dadurch entstehende Unruhe und Unaufmerksamkeit nutzten die Hausherren gnadenlos aus. Die Fehlerketten verliefen 2 x über mehrere Positionen und so konnte die SGM in der 31. und 38. Minute mit 2:0 in Führung gehen. Kurz vor der Pause konnten wir dann mit einer guten Passkombination Finn K. vor dem Strafraum freispielen und er vollendete mit einem herrlichen Linksschuss ins lange Eck.

Nach der Pause waren wir mit drei Großchancen, davon ein Pfostentreffer, dem Ausgleich sehr nah. Als Konsequenz stellte die SGM auf hohe, lange Bälle um und so unterliefen wir einen Befreiungsschlag und der Gegner schob souverän zum 3:1 Endstand ein. Gut fünf Minuten benötigten wir um wieder ins Spiel zu kommen. Aber am heutigen Tag wollte das zweite Tor einfach nicht gelingen. Zumal mit einem erneuten Pfostentreffer wir auch nicht das Spielglück auf unserer Seite hatten.

Am Ende gewann die Clevere aber nicht bessere Mannschaft. Ausdrücklich wollen wir die hervorragende Leistung des Schiedsrichters hervorheben. Dies war mit der Grund, dass es ein sehr fair geführtes Spiel von beiden Mannschaften war. Kurzlebig und trotz der Niederlage mit einer tollen Moral von unserer Mannschaft. (hh)

SGM Winterbach/Remshalden II – SSV Steinach-Reichenbach 0:3 (0:2)

09.03.2022 – 18.30Uhr Qualistaffel 01 – 6. Spieltag

Souveräner Sieg in Remshalden Zu einem von Anfang bis Ende souverän herausgespielten Sieg startete die B-Jugend wieder in die Punktspiele. Los ging es in Remshalden mit dem ersten von drei Qualispielen aus der Vorrunde. Die Mannschaft war von der ersten Sekunde an hellwach, gut auf den Positionen und lies dem Gegner wenig Raum. Dieser wusste lediglich mit einer sehr harten Gangart auf sich aufmerksam zu machen. Bereits in der 8. Spielminute konnte Tom ein tolles Zuspiel von außen direkt zum Führungstreffer verwerten. Finn K. erhöhte in der 29. Minute zum hochverdienten Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit blieben wir weiter dran und erspielten und Chancen für Chancen. Das Nutzen dieser Abschlüsse war dann auch das einzige Manko an diesem Abend. Unser dritter offensiver Spieler Joel sorgte dann in der 55. Minute für die Entscheidung. Eine durchweg gute Mannschaftsleistung. (hh)

Vorbereitungsspiele B-Jugend SSV Steinach – Reichenbach Rückrunde Saison 2021/22

 

Samstag, 05.Februar 2022

TV Oeffingen – SSV Steinach-Reichenbach 3:2

 

Samstag, 12. Februar 2022

FSV Waiblingen U 14 – SSV Steinach-Reichenbach 3:2

 

Sonntag, 13. Februar 2022

SV Allmersbach – SSV Steinach-Reichenbach 3:0

 

Sonntag, 20. Februar 2022

SG Weinstadt II – SSV Steinach-Reichenbach 2:0

 

Sonntag, 06. März 2022, 11.00 Uhr

SGM Oppenweiler/Sulzbach – SSV Steinach-Reichenbach

B-Jugend verliert gegen Weinstadt II 

Sonntag, 14.11.2021 – 10.30Uhr 

Qualistaffel 01 – 6. Spieltag 

SSV Steinach-Reichenbach 1:2 (0:1) 

Mit guten Selbstvertrauen und gefühlt gut vorbereitet ging es nach der langen Pause in die sechste Runde der Qualistaffel. Beide Mannschaften stellten nahezu 2006er und nach zehn Minuten des Abtastens bekamen wir nach und nach das Spiel unter Kontrolle. Doch wie so oft, konnten wir die guten Chancen zur verdienten Führung nicht nutzen. Und so kam kurz vor Ende der ersten Halbzeit ein zuvor aufgesprungener hoher Ball vor das Tor. Ohne Anlaufen vom Gegner und ohne Abstimmung wurde dieser von uns mit dem Hinterkopf verlängert. Unser Torspieler lief im gleichen Moment ohne Kommando raus und der Ball war im eigenen Netz. Zur zweiten Halbzeit stellten wir um und waren gleich zu Beginn wieder im Spiel. Doch auch für den Abschluss oder den letzten guten Pass verlangt es die erforderliche Körperspannung und Wille. Der war heute bei vielen nicht da und so dauerte es bis zur 61min als Finn K. einen sehenswerten Freistoß aus gut 25m verwandelte. Wir waren nun noch mehr überlegen, konnten aber 2-3 gut herausgespielte und vor allem zwei Kopfbälle aus 3-4m freistehend vor dem gegnerischen Tor nicht unterbringen. Und so nimmt der Fußball an diesem Tag seinen Lauf. Wiederum kam ein eher ungefährlicher Ball aus der Seite in die Mitte. Den ersten Ball verschliefen wir, beim Zweiten schauten wir nur zu anstatt einzugreifen und im dritten Anlauf durfte dann unser Gegner freistehend zum Endstand einschieben. Auch in den letzten acht Minuten kann man unserer Mannschaft keinen Vorwurf machen. Der Gast aus Weinstadt hatte in der zweiten Halbzeit ansonsten keine weitere zwingende Torchance. Bei uns war der Wille zwar da, doch entweder ist der Sonntagmorgen für viele zu früh oder wir sind einfach im Gesamten noch nicht so weit solche Spiele zu gewinnen. Die Leistungsstaffel können wir nun aus eigener Kraft nicht mehr schaffen. Aufstehen, abwischen und dran bleiben! (hh) 

SSV Steinach-Reichenbach : Spvgg Rommelshausen 6:2 (1:1)

B-Jugend siegt gegen Rommelshausen  

Sonntag, 17.10.2021 – 15.00Uhr

Qualistaffel 01 – 4. Spieltag

SSV Steinach-Reichenbach 6:2 (1:1)

Mal wieder stellten wir auf vier Positionen um. So kam auch Nils nach langer Verletzungszeit zu seinem ersten Einsatz. Malte durfte, geführt zum ersten Mal in seinem Leben, in der hinteren Reihe auflaufen und machte es vor allem im Spielaufbau richtig gut. Konsequent im Passspiel für die Spieleröffnung mühten wir uns jedoch durch ungenaues Spiel am Anfang gegen die hoch motivierten Gäste aus Rom. Wir machten sehr viel richtig und ließen den Ball laufen. Etwas zu viel über die rechte Seite und die vielen 100% Chancen im 1 gegen 1 ließen wir leider komplett liegen.

Beim ersten Spielzug der Römer in der 15min. tankten sie sich auf unserer linken Seite durch und unsere Schwäche hier in die entscheidenden Zweikämpfe zu kommen führte final zu einem Strafstoß. Der Gast verwandelte sicher. Wir behielten die Ruhe und liefen weiter an. Die ersten Wechsel brachten dann durch Laurenz den hochverdienten Erfolg. Er vollendete mit einem schönen Lupfer zum Ausgleich vor der Pause.

Die Halbzeitansprache verlief ruhig, aber direkt. Wir stellten etwas um, waren zielstrebiger, und ließen den Gegner nicht mehr in Ballbesitz kommen. Luca S. stellte dann die Weichen auf Sieg. Mit einem herrlichen Freistoß und Fernschuss erhöhte er auf 3:1.  Dann konnte auch endlich Tom sich belohnen. In der ersten Halbzeit hatte er noch häufig am Torspieler das nachsehen, nun folgten weiter gute Läufe und die Diagonalbälle bzw. steilen Pässe fanden ihn. So konnte er zweimal den Ball sicher im gegnerischen Tor unterbringen. Auch Finn K. war in der zweiten Halbzeit viel präsenter und krönte mit einer tollen Einzelleistung das 6:1. Dann kam der Gast eigentlich zu keiner Chance mehr. Da halfen wir etwas nach und luden die freundlichen Gäste noch zum 6:2 ein.

Am Ende ein klarer und vor allem über weite Strecken diszipliniert herausgespielter Sieg.

Weiter so! (hh)

SGM Korb-Schwaikheim 1:7 (0:2) SSV Steinach-Reichenbach

B-Jugend mit souveräner Leistung in Korb  

Sonntag, 10.10.2021 – 10.30Uhr

Qualistaffel 01 – 3. Spieltag

SGM Korb-Schwaikheim 1:7 (0:2) SSV Steinach-Reichenbach

Im dritten Spiel der Qualistaffel gelang uns in der 10min der erste Treffer durch Joel. Finn K. konnte kurz danach durch einen Lupfer auf 0:2 erhöhen. Doch dann konnten wir in der ersten Halbzeit unsere drückende Überlegenheit leider nicht in mehr Tore ummünzen. Zu unkonzentriert waren wir im Abschluss und so ließen wir sehr viele gut herausgespielte Chancen liegen.  In der zweiten Halbzeit lief dann der Ball besser und somit auch der Gegner und wiederum Joel erhöhte auf 0:3. Dann kam es in der 67 und 71min zu zwei sehenswert und konsequent herausgespielten Toren von Malte und wiederum Finn K. Luca war dann mit einem Schuss aus der Ferne dran und der leicht abgefälschte Schuss landete zum 0:6 im gegnerische Tor. Beim Freistoß vom Gastgeber nahmen wir kurz unsere Auszeit. Dies konterten wir nochmals mit einem klugen Ball von Luca zu Finn. Er nahm diesen hervorragend an und vollendete zum 1:7 Endstand. Die zweite Halbzeit war trotz der vier Wechsel viel sehenswerter und auch in dieser Höhe völlig verdient. (HH)

 

 

B-Jugend startet mit einem Sieg in die Runde

Aufgrund der guten Vorbereitung haben wir uns unerwartet schwer gegen die gut verteidigenden Gastgeber vom TV Stetten getan. Stetten stand sehr tief und lief in der ersten Halbzeit gut und aggressiv an. Sie störten uns sofort bei Ballbesitz, unterbrachen mit ständigen Fouls das Spiel und brachten somit die gewünschte Unruhe rein. So mühten wir uns in der ersten Halbzeit ins Spiel zu kommen und konnten passend dazu 5-6 richtig gute Chancen nicht verwerten. Lediglich Daniel entschloss sich mal aus der zweiten Reihe zu schießen und belohnte seine Mannschaft in der 11` Minute mit dem 1:0.

Nach der Pause dann ein anderes Bild. Wir haben den Ball und somit auch den Gegner besser laufen lassen und erspielten uns weiter viele Chancen. Und es gibt solche Tage, wo die Chancen einfach nicht reingehen und zum Glück konnten wir uns dann mit guten Standards helfen. Zuerst köpfte Finn K. zum 2:0 ein, dann Finn-Luca und beim 4:0 war wieder Finn K. mit dem Kopf zur Stelle. Beim 5:0 Endstand schaffte unser heutiger Speziallist für Eckbälle Laurenz sogar einen direkt verwandelten Eckball. Ein Arbeitssieg im ersten Spiel um Punkte. Auch solche Spiele gilt es zu gewinnen - daher gut gemacht! (hh)    

Gelungener letzter Test der B-Jugend

Mit eine 6:1-Auswärtssieg bei der SGM Oberbrüden/Lippoldsweiler hat die B-Jugend die Vorbereitung auf die neue Saison abgeschlossen. Gleich von Beginn an liefen wir gut an, bei Ballgewinn klappte das Umschalten und so war in der ersten Halbzeit die Richtung vorbestimmt. Mit der zweiten Aktion überspielte Tom den Torspieler und wurde dann 25m vor dem Tor von den Beinen geholt.

Der Schiri meinte es gut und ließ den Torspieler weiter spielen. Luca revanchierte Tom mit einem Tor des Monats, in dem er den Freistoß unhaltbar ins lange Eck direkt verwandelte. Dann benötigen wir ein paar Anläufe bis Finn K. wiederum schön herausgespielt das 2:0 erzielte. Vor dem 3:0 wurden wir durch die Mitte ausgebremst. Der Ball landete bei Moritz und der „kann“ richtig gut Schießen. Beim 4:0 lief unser Finn-Luca wunderbar in ein direktes Zuspiel und verwandelte mit einem Linksschuss unhaltbar.

Nach der Pause war leider etwas die Luft draußen und nach gut zehn Minuten zogen wir wieder an. Zur großen Freude der ganzen Mannschaft und Trainer erlief Tom einen Diagonalball, lief im spitzen Winkel auf den Torspieler zu und anstatt abzuschließen bediente er unseren eifrig und fleißigen Rateb. Rateb belohnte die tolle Vorarbeit und seinen Einsatz mit dem 5:0. Auch eine Unaufmerksamkeit darf erlaubt sein und so kassierten wir das 5:1. Im Anschluss ließen wir gut 6-7 hochkarätige Chancen liegen und schön für die Mannschaft war es, dass Niko noch alle für das gute Spiel mit dem 6:1 belohnte.

Nun geht es, hoffentlich gut vorbereitet und mit erhobenem Kopf in der Qualistaffel am kommenden Sonntag beim TV Stetten los. (hh)

Gelungenes Trainingswochenende der B-Jugend

Nach der deutlichen Niederlage gegen Zuhause empfangene Weinstädter, welche am falschen Tag und mit dem falschen Jahrgang gegen unsere personell geschwächte Mannschaft angetreten sind, legten wir beim nächsten Training den Schalter um. Am Samstag folgten standen dann 24 Spieler auf dem Platz und wir spulten drei Trainingseinheiten mit Ausdauer, Kraft, Pass- und Zweikampfübungen ab. In der vierten Einheit ging es von der Theorie in die Spielform über.

Am Sonntag traten wir dann beim Bezirksligisten SC Urbach an. Wir starteten selbstbewusst in das Spiel. Die erste Halbzeit ließen wir dem Gast nicht eine Chance zu und selber ließen wir den Ball gut laufen. Das am Vortag einstudierte wurde richtig gut umgesetzt und vor allem das Umschaltspiel klappte gut. So wurde zweimal zuerst über Moritz und dann über Finn kombiniert und der Diagonalball landete bei Tom. Er nutzte seine Geschwindigkeit und blieb im 1:1 gegen den Heimtorspieler der Sieger. Wohl wissend, dass es in der zweiten Halbzeit, mit immer schwereren Beinen anstrengend wird, hielten wir gut dagegen. Der SC kam dann eher zufällig zum Anschlusstreffer. Nach einer kurzen Trinkpause liefen wir wieder höher an und verdienten uns wieder Chancen und holten u.a. gut 30m vor dem Tor einen Freistoß raus. Moritz zwang den Torspieler mit seinem klasse Freistoß zu einer Parade und Malte musste dann nur noch zum 1:3 abstauben. Dann rannte Urbach mit aller Macht an und nutzte unseren Kräfteverschleiß aus. Auch der neue Anschlusstreffer viel über ein abgefälschtes Zuspiel und in der fünften Minute der Nachspielzeit und er letzten Aktion verlängerten wir unglücklich mit dem Kopf einen Freistoß an unserem Torspieler vorbei, sodass der Urbacher nur noch einschieben musste. Zuerst war die Enttäuschung groß, aber dann kamen die Köpfe nach oben und wenn wir so weiter machen, sind wir auf einem guten Weg.

Die Auswechselspieler absolvierten noch einen Einheit und danach ging es zu Matze ins Kalaluna. Dort ließen wir es auf vier Bahnen richtig laufen, ließen es uns gut gehen, hatten gute Laune und konnten von dort aus auch die 2. Halbzeit vom VfB anschauen. (hh)

B Jugend gegen Allmersbach

Vergangenen Samstag war im zweiten Testspiel der SV Allmersbach zu Gast und startete mit der erwartet spielerischen Stärke.

Die ersten zehn Minuten brauchten wir um uns in der neuen hinteren Reihe zu finden und kamen dann immer besser ins Spiel. Das Spiel ging hin und her und in der 36min konnten wir einen guten direkten Konter über Tom zum 1:0 nutzen. Jedoch verteidigten wir im Anschluss ein Gestochere nicht konsequent und prompt stand es 1:1.

Nach der Pause konnten wir die Partie weiter gut offen halten, waren jedoch beim einer erneuten nicht konsequenten Verteidigung zu fahrlässig und gingen mit 1:2 in Rückstand. In den letzten zehn Minuten war es dann ein Anrennen auf das Gästetor. Jedoch konnten wir drei glasklare Chancen nicht zum verdienten Ausgleich unterbringen.

Alles in allem ein guter zweiter Test gegen einen richtig guter, agilen und giftiger, aber fairer Gegner. Wir haben eine tolle Moral und eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt. Weiter so! (hh)

Abschluss der B-Junioren Jahrgang 2004/2005

Zum Saisonabschluss Spiel traf unser Team nach achtmonatiger Pause am letzten Samstag auf die SpVgg Rommelshausen. In einem einseitigen Spiel gelang ein klarer 9:1 Sieg.

Torschützen waren Timo mit 6 Treffern, Janis mit 2 Treffern und Neuzugang Sabri. Damit verabschiedet sich der Jahrgang 2004 zu den A-Junioren. Der Jahrgang 2005 verbleibt bei den B-Junioren.

Bei allen Spielern bedanken wir uns für eine super Saison und wünschen Ihnen alles gute und viel sportlichen Erfolg in ihren neuen Mannschaften.

B-Junioren SSV Steinach-Reichenbach

Nach der Trennung von der BSB mussten wir in der Saison 2020/21 in der Qualistaffel im Bezirk Rems/Murr beginnen.

Unser Kader besteht aus 26 Spielern, wovon 9 Spieler von unseren ehemaligen Partnervereinen Breuningsweiler und Birkmannsweiler im Sommer zu uns gewechselt sind.

Noch vor den Sommerferien bestritten wir Mitte Juli unser erstes Testspiel  gegen den Meister und Aufsteiger in die Landesstaffel SG Sonnenhof II. Nach einer tollen 1.Halbzeit stand es 1:1 (Tor Timo). Zur 2.Halbzeit wechselten wir 6 neue Spieler ein. Der Spielfluss ging dadurch etwas verloren und wir unterlagen letztlich mit 1:3. Es zeigte sich jedoch, dass wir eine gute Mannschaft haben.

Nach der Trainingspause im August bestritten wir am 30.08. ein Testspiel bei MTV Ludwigsburg II. Noch ohne einige Urlauber erreichten wir gegen einen spielstarken Gegner ein 2:2 Unentschieden, wobei der Ausgleich für Ludwigsburg erst in der letzten Spielminute durch einen umstrittenen Elfmeter fiel. Torschützen waren Niklas und Michalis.

Am Samstag, 05.09., traten wir gegen die Bezirksligastaffelmannschaft der SGM Rudersberg/Schlechtbach an. In einem torreichen Spiel gewannen wir mit 8:3, wobei wir in der 2. Halbzeit einige Defensivschwächen zeigten.

Torschützen waren Timo mit 6 Toren, Ben und Malte.

Am nächsten Tag bestritten wir gegen die SGM Neustadt/Hohenacker ein weiteres Testspiel gegen ein stärkeres Team, wie tags zuvor. Es zeigte sich, dass wir kräftemäßig in der 2. Halbzeit einige Schwierigkeiten hatten. Trotzdem gelang mit dem 3:1 der nächste Erfolg.

Torschützen waren Timo 2 Tore und Arian.

Am letzten Feriensamstag, 12.09., war mit dem SV Allmersbach erneut eine Bezirksligastaffelmannschaft bei uns zu Gast. Wir gingen schnell mit 2:0 in Führung und experimentierten dann in der 2.Halbzeit, so dass der Spielfluss etwas verloren ging. Trotzdem erhöhten wir auf 3:0 und mussten kurz vor

Spielende noch einen Gegentreffer per Elfmeter hinnehmen zum Endstand von 3:1. Torschützen waren Timo, Moritz und Arian 

Damit war die Vorbereitungszeit zu Ende und wir freuten uns auf den Punktspielauftakt am Sonntag, 20.09., bei der SGM Miedelsbach/Haubersbronn.

Unsere vorherige Spielbeobachtung des Gegners gab uns recht, dass wir auf einen angriffstarken Gegner treffen würden. Unsere schnelle 2:0 Führung verspielten wir ebenso schnell in 8 Minuten, nach krassen Stellungsfehlern in der Abwehr. Noch vor der Halbzeit gingen wir erneut in Führung und bauten diese kurz nach Seitenwechsel auf 4:2 aus. Doch erneut wurde unser Team leichtsinnig und musste binnen weniger Minuten erneut 2 Gegentreffer zum 4:4 Ausgleich hinnehmen. Gegen Spielende setzte sich dann unsere bessere Spielanlage durch und wir erzielten in den letzten 12 Minuten noch 3 Tore zum

letztlich verdienten 7:4 Auswärtserfolg.

Torschützen waren Timo 3 Tore, Arian 2 Tore, Paul und Tim. 

Am 2.Spieltag, 27.09., trafen wir auf die SG Weinstadt II, die ihr erstes Punktspiel mit 14:0 gewonnen hatten. Unser Team war also gewarnt. Wir gingen bereits in der 1.Minute in Führung, Danach wurden wir leichtsinnig und ermöglichtem unserem Gegner 2 leichte Tore zum Pausenrückstand von 1:2.

Nach dem Seitenwechsel fanden wir besser ins Spiel und konnten das Ergebnis

noch zum 4:2 Sieg drehen. Torschützen waren Timo 2 Tore, Arian und Moritz.

Am 3.Spieltag hatten wir spielfrei. Um im Rhythmus zu bleiben bestritten wir am 4.10. beim TSV RSK Esslingen ein Freundschaftsspiel. Auf einem ungewohnten und tiefen Rasenplatz taten wir uns schwer ins Spiel zu finden.

Trotzdem lagen wir zur Halbzeit 1:0 vorne.  Erst in der 2.Halbzeit zeigten wir unsere Stärken und gewannen am Ende mit 4:1. Torschützen waren Arian 2 Tore, Ben und Niklas.

Am Sonntag, 11.10., bestritten wir unser 3.Punktspiel in Steinach gegen den SC Urbach II.  Für unseren Gegner war es das 1.Spiel, wegen diverser vorheriger Spielabsagen. In den ersten Minuten war es ein Abtasten beider Mannschaften.

Ab der 18. Minute schossen wir dann 4 Tore bis zur Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff wechselten wir munter durch, damit jeder seine Spielanteile bekommen sollte. Weitere 3 Tore folgten zum Endstand von 7:0.

Torschützen waren Timo 3 Tore, Arian 2 Tore und Niklas 2 Tore.

Am 5.Spieltag, 18.10., hatten wir nach dem Rückzug vom SV Plüderhausen erneut spielfrei. Kurzfristig machten wir ein Testspiel gegen die Spvvg Rommelshausen aus. Wir konnten hier einiges ausprobieren und setzten 17 Spieler ein. Es war ein überlegen geführtes Spiel. Am Ende gewannen wir mit 10:1. Torschützen waren Timo 3 Tore, Janis 2 Tore, Micha 2 Tore, Arian, Ben und Morit 

Am 25.10. war wegen den Herbstferien erneut spielfrei. Wir nutzen die Möglichkeit zu einem weiteren Test gegen die Bezirksligamannschaft der SGM

Winterbach/Remshalden, die bisher  alle ihre 5 Punktspiele gewonnen hatten.

Wir konnten nicht in Bestbesetzung spielen und hatten auch nur 3 Wechselspieler dabei. Trotzdem zeigte unser Team, dass es nach einem 3:0 Sieg in Winterbach locker in der Bezirksliga mithalten könnte.

Torschützen waren Timo 2 Tore und Ben.

Ursprünglich wollten wir am 1.11. ein weiteres Testspiel bestreiten. Auf Grund der steigenden Coronazahlen haben wir vorsichtshalber darauf verzichtet.

Zwischenzeitlich wurde die Saison vom WFV für den November unterbrochen.

Wann und wie es weiter geht, bleibt abzuwarten.