Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

E-Jugend Lokalderby

Am Samstag, den 17.11.2018, fand unser letztes Spiel der Vorrunde als echtes Derby gegen den VFR Birkmannsweiler statt.

Unsere Jungs begannen  sofort vom Anpfiff an ihr Kombinationsspiel aufzuziehen und wurden dadurch schon in der 7. Minute durch das Tor von Lenn Rapp belohnt. Die anfänglich spielerische Überlegenheit zeigte sich sodann durch das 2:0 in der 9.Minute, erzielt durch Ole Wocko.

Jetzt schalteten die Gelben einen Gang zurück, sodass Birkmannsweiler vor unser Tor kam. So kam es, dass Birkmannsweiler durch ein Freistoßtor in der 13. Minute auf 2:1 verkürzte. Ein Weitschuss in der 15. Minute führte zum Ausgleich. Jetzt erhöhte Steinach wieder die Schlagzahl und Jannis Meder traf in der 20. Minute zur erneuten Führung. Mit diesem 3:2 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause waren die ersten Minuten geprägt von Mittelfeldgeplänkel, wobei Birkmannsweiler langsam aber sicher die Initiative übernahm und in der 33. Minute zum Ausgleich traf und in der 35. Minute sogar 3:4 in Führung ging.Unsere Jungs wehrten sich gegen die drohende Niederlage und Moritz Reichart glich die Partie in der 38. Minute zum 4:4 aus.

Trotzdem blieb Birkmannsweiler im Vorwärtsdrang, konnte aber gegen unsere aufopferungsvoll kämpfende Abwehr, kombiniert mit dem gewohnt sicheren Torspieler, keinen weiteren  Treffer erzielen. Unsere Jungs versuchten zwar bis zum Schluss die Partie für sich zu entscheiden, letztendlich fehlte vielleicht die Kraft nach unserem laufintensiven Spiel. Anzumerken ist, dass unsere Mannschaft 4 verschiedene Torschützen in diesem Spiel hatte, was für einen hervorragenden Mannschaftsgeist und für eine variable Spielweise steht. Die Trainer sind stolz auf die Mannschaft.

Es spielten:  Finn-Luka, Elias, Mate, Leonhard, Jannis, Ole, Lenn, Moritz, Eric, Alexander und Carlo.

E-Jugend Dritte Pokalrunde

Am Dienstagabend, den 13.11.2018, stand die dritte Runde des Bezirkspokals auf dem Plan für die Jungs vom SSV Steinach. Leider hatten sie zuvor großes Pech bei der Auslosung und mussten nun gegen einen der stärksten Mannschaften, TSG Backnang, antreten.  Ohne allzu große Siegerwartung reisten die gelben Jungs also ins Entzwiesenstadion an. Anpfiff war um 18:00 Uhr. Von Beginn an merkte man den Willen gegen diesen starken Gegner standzuhalten, was in den ersten zehn Minuten sehr gut gelang. Allerdings spielte TSG Backnang mit einigen E-Jugendtricks, welche unsere SSV Jungs verwirrten, und so das 1:0 hinnehmen mussten. Die weiteren Gegentore wurden durch Weitschüsse erzielt, aus dem Spiel heraus Tore zu erzielen gelang Backnang zunächst nicht. Die gelben Jungs gaben nicht auf, versuchten immer wieder von hinten nach vorne rauszuspielen, wurden allerdings dabei durch die körperlich stärkeren TSG Backnanger ausgebremst. Somit musste sich SSV Steinach leider mit einem Halbzeitstand von 5:0 zufrieden geben.

Die Jungs des SSV Steinach zeigten Kampfeswillen und setzten in der zweiten Halbzeit nochmal einen drauf. In den letzten 15 Minuten kamen sie immer wieder mit dem Ball vors gegnerische Tor, konnten allerdings keine Torchance verwerten, was sie sich ehrlich verdient hätten. Leider nutzen die Backnanger immer wieder die starken Schüsse der eigenen Hintermänner und konnten somit weitere Weitschußtore einfahren.  Abschließend kann man sagen, dass der SSV Steinach eine sehr gute Leistung gegen einen so starken Gegner gezeigt hat, einzig zwei Tore erzielte Backnang aus dem Spiel. Der Endstand von 10:0 ist nach dem Spielverlauf zu hoch ausgefallen.

Es spielten: Finn-Luca, Mate, Leonard, Lenn, Moritz, Jannis, Ole, Nevio, Elias

Letztes Heimspiel mit starker Leistung.

Am Samstagnachmittag trat der SSV Steinach zu seinem letzten Heimspiel und vorletztem Spiel der Hinrunde gegen die Spfr. Höfen-Baach an.

Angepfiffen wurde bei optimalem Fußballwetter pünktlich um 13:00 Uhr, trotz vorherigem Schiedsrichterproblem. Nach gelungenem Auftakt konnte der SSV Steinach bereits nach einer Minute Spielzeit durch Jannis Meder in Führung gehen.

Im weiteren Verlauf des Spieles vergab der SSV viele klare Chancen und verlor dabei allmählich das Spiel für kurze Zeit aus der Hand, wodurch sich Höfen - Baach mit dem Ausgleich zum 1:1 belohnen konnte. Das Gegentor weckte allerdings den Kampfgeist der gelben Jungs und sie erkämpften sich das Spiel durch läuferische und technische Überlegenheit zurück. Dann war es Lenn Rapp, der in der 15. Minute wieder zuschlagen konnte. Gekonnt dribbelte er Abwehr und den Torwart aus, schob den Ball ins Tor und brachte denn SSV somit erneut in Führung. Die  Steinacher Jungs spielten nun wie entfesselt und boten den Zuschauern ein qualitativ hochwertiges Spiel. Jannis Meder ließ in der 17. Minute die Zuschauer wieder erstaunen, indem er gekonnt den Ball über den Torwart ins Tor lupfte. Somit stand es 3:1 für den Gastgeber. Leider unterliefen  dem SSV Steinach zur Halbzeit hin kleine Ungenauigkeiten, woraufhin Höfen-Baach direkt zuschlug und zum 3:2 verkürzte, was gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Die zweite Hälfte der Partie war übersät mit zahlreichen Torchancen der Steinacher, die aber nie endgültig den Weg ins Tor fanden. Leider wurde diese Unzulänglichkeit fünf Minuten vor Abpfiff mit dem Ausgleich zum 3:3 bestraft. Unsere Jungs mussten sich somit nach spielerisch gutem Spiel mit einem 3:3 zufrieden geben, obwohl definitiv mehr für sie drin gewesen wäre.

Es spielten: Finn-Luka, Alexander, Mate, Elias, Ole, Moritz, Jannis, Lenn, Paul, Kian und Eric.

Chancenloses Ligaspiel

Am Samstagnachmittag, bei optimalem Fußballwetter, trafen der SSV Steinach und der TSV Schwaikheim auf dem Schwaikheimer Kunstrasen aufeinander. 

Beide Mannschaften traten sich auf Augenhöhe gegenüber und Steinach konnte den laufbereiteren Schwaikheimer Jungs zunächst gut gegenhalten. In der sechsten Minute jedoch nutzte Schwaikheim eine Ungenauigkeit der Steinacher Abwehr und ging mit 1:0 in Führung. Schwaikheim fand nun ins Spiel und brachte einige gefährliche Schüsse aufs Steinacher Tor, die der Torspieler Nevio Griese gekonnt abblockte. Leider nutze Schwaikheim die nun immer öfter auftretenden Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr eiskalt aus und ging mit einer 4:0 Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte der Partie fand der SSV Steinach leider nicht den Weg nach vorn, befand sich somit ständig in der Defensive, versuchte aber durch Kampfgeist und Laufbereitschaft die quirlig aufspielenden Schwaikheimer zu bremsen. Da die Ordnung immer mehr verloren ging, konnten sich die Schwaikheimer Spieler mit weiteren sechs Toren belohnen. Somit musste sich der SSV Steinach den spielerisch überlegenen Schwaikheimer Jungs mit 10:0 geschlagen geben. 

Es spielten: Nevio, Finn-Luka, Leonhard, Elias, Lenn, Ole, Jannis, Paul, Eric, Lydia.

Sieg zweite Runde Bezirkspokal

Am Dienstagabend, den 17.10.,  trafen die Mannschaften Viktoria Backnang und SSV Steinach zur zweiten Runde des Bezirkspokals aufeinander. Von Beginn an war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften brachten zwar einige Schüsse auf Tor, konnten allerdings nie eine wirklich gefährliche Torchance herausspielen. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit schaffte es Jannis Meder allerdings dann doch mit einem platzierten Schuss den SSV Steinach mit 1:0 in Führung zu bringen.

Auch in der zweiten Hälfte der Partie war deutlicher Siegeswille beider Mannschaften zu spüren. Backnang brachte allerdings keine richtige Aktion mehr aufs Tor. In der 46. Minute, kurz vor Abpfiff, belohnte Moritz Reichart den Kampfgeist der SSV Steinach Jungs mit einem wunderschönen platzierten Schuss ins obere rechte Eck und baute die Führung auf 2:0 aus.

Somit musste sich Viktoria Backnang dem SSV Steinach geschlagen geben, und der SSV Steinach darf sich über das Weiterkommen in die dritte Runde des Bezirkspokales freuen.

Es spielten: Finn-Luka, Mate, Paul, Nevio, Ole, Jannis, Alexander, Leonhard, Tim, Lenn und Moritz.

Torreiches Spiel SSV Steinach gegen SV Breuningsweiler

Am Samstagmittag trafen die zwei E-Jugend-Mannschaften des SSV Steinach und SV Breuningweiler auf dem Kunstrasen im Erlenhof aufeinander.

Trotz optimaler Bedingungen, startete die Mannschaft des SSV Steinach sehr verschlafen in die Partie, und musste daher vier Gegentore in den ersten 15 Minuten, der spielerisch besseren Mannschaft des SVB, hinnehmen. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel immer ausgeglichener. In der 16. Minute konnte Jannis Meder zum 1:4 aufschließen, indem er den Abschlag des Torwarts gekonnt abfing. Nur drei Minuten später traf dieser erneut durch einen schönen Pass von Ole Wocko in den Lauf. Der SSV Steinach fand nun immer mehr ins Spiel und konnte somit kurz vor der Halbzeit erneut durch Jannis Meder zum 3:4 verkürzen.

Auch in der zweiten Hälfte des Spiels konnte Steinach an seine Leistung weiter anknüpfen. Eine Minute nach Anpfiff der zweiten Halbzeit traf Jannis Meder zum vierten Mal und sorgte so für den Gleichstand, kurze Zeit später brachte er,  durch einen Pass von Eric Amann in den Fünf-Meter-Raum, den SSV mit seinem fünften Tor in Führung.

Der zuvor nur noch verhalten agierende SVB ließ dies aber nicht lange auf sich sitzen, riss das Spiel erneut an sich, und drehte es durch drei schön herausgespielte Tore  zum 5:7. Der Kampfgeist der SSV Steinach- Jungs war nun geweckt und sie kämpften um jeden Ball, was dann mit einem Treffer durch Nevio Griese in der 43. Minute belohnt wurde.

Die letzten Minuten der Partie waren nun angebrochen und die Gemüter erhitzt. Der Ball wanderte von Hälfte zu Hälfte bis Jannis Meder zum sechsten Mal in dieser Partie traf und dem SSV Steinach somit das verdiente Unentschieden bescherte. Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven.

Es spielten: Finn-Luka, Mate, Elias, Nevio, Lenn, Ole, Jannis, Paul, Eric, Moritz und Christian.

Auswärtsspiel der E-Jugend gegen den SC Korb I

 

Am 06.10. waren wir zu Gast bei Korb I, eine Mannschaft, die aufgrund vergangener Ergebnisse als schwerer Gegner anzusehen war.

Unser Team setzte von Anfang an die Vorgaben der Trainer in die Tat um, sodass wir nach einer gelungenen Kombination von Ole und Nevio in der 4. Minute mit 1:0 in Führung gingen. Kurz darauf hatte Nevio das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Pfosten. Nun kamen die Korber immer besser ins Spiel, sodass diese in der 12. Minute den Ausgleich erzielten. In der 18. Minute legte Korb zum 1:2 nach, was unsere Jungs nicht aus dem Konzept brachte, sie drängten auf den Ausgleich, mussten aber mit diesem Rückstand in die Pause gehen.

Auch nach dem Wiederanpfiff verlief das Spiel auf Augenhöhe, temporeich und spannend. Zwei kleine Unaufmerksamkeiten nach Eckbällen bescherte uns Gegentreffer drei und vier. Nevio brachte uns mit seinem Anschlusstreffer zum 2:4  wieder ins Spiel, leider fiel kurz darauf das Tor zum 2:5. Unsere Jungs gaben nicht auf und wurden durch das 3:5 wiederum durch Nevio belohnt. Leider konnte unsere Mannschaft dieses Ergebnis bis zum Schlusspfiff nicht mehr verkürzen bzw. ausgleichen.

Unsere Jungs bewiesen großen Kampfgeist und spielerisches Können, das Ergebnis fiel dadurch etwas zu hoch aus. Das Trainerteam ist sehr stolz auf die gesamte Mannschaft!

 

Es spielten: Finn-Luca, Alexander, Elias, Ole, Lenn, Jannis, Nevio, Moritz, Paul und Eric.

Zweites Ligaspiel gegen die SGM NEW

Unsere Jungs gaben von Anfang an gleich richtig Gas und hatten in den ersten 5 Minuten, drei gute Chancen zur Führung.Wie es aber dann so ist mussten wir in der 8 Minute den Rückstand hinnehmen. Das warf aber, die Jungs aber nicht aus der Bahn und so machten sie, in der 12 Minute, mit einer guten Passkombination von Ole und Jannis, den Ausgleich. 

Weiterhin waren sie sehr aufmerksam und so konnten sie bis zur Pause, durch zwei Treffer von Jannis, mit 3:1 in Führung gehen.Nach der Pause mussten sie durch ein Kopfballtreffer nach Eckball, das 3.2 hinnehmen.

Aber auch da behielten sie ihre Ruhe und machten weiter Druck. So fiel in der 42 Minute das 4:2 durch Nevio.Jetzt hatte der Gegner nicht mehr fiel entgegen zu setzen und sie konnten das Ergebnis weiter ausbauen.5:2 wiederum Jannis, 6.2 nochmals Nevio und auch Eric durfte sich in die Torjägerliste, zum 7:2 eintragen.es war ein starkes Spiel, das nach den Chancen noch höher ausfallen, hätte können.

Herzlichen Glückwunsch Jungs. weiter so.

Es haben gespielt: Finn-Luka, Elias, Alexander, Mate, Ole, Leonardo, Moritz, Lenn, Eric, Jannis und Nevio

Erstes E-Jugend Ligaspiel gegen den FC Winnenden

Letzten Samstag spielte unsere E-Jugend bei Sonnenschein und angenehm warmen Wetter in Winnenden gegen den bekanntermaßen starken FC Winnenden. 

In der fünften Minute erzielte Winnenden nach einem Eckball das 1:0. Wir konnten mit einem guten Abschluss von Jannis mit Vorlage von Ole ausgleichen. Nach neun Minuten konnte Jannis durch Druck auf den Torhüter die Kontrolle über den Ball bekommen und auf 1:2 erhöhen. Aber auch Winnenden hatte gute Chancen, die entweder an die Latte gingen oder von unserem Keeper Finn-Luka gehalten wurden. 

Nach der Pause spielte Winnenden deutlich energischer auf und konnte den dritten Torschuss dann in ein Tor umsetzen. Nach dem Ausgleich mussten wir das dritte und vierte Tor hinnehmen, da Winnenden weiter Druck machte. Trotz der Niederlage haben unsere Jungs aber stark gespielt und gezeigt, dass in dieser Saison noch mehr möglich ist.  (am)