Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

Letztes Saisonspiel der E2 gegen den TB Beinstein

Am 01.06.2019 traten wir unser letztes Ligaspiel mit allen Kindern an, die an diesem Wochenende zur Verfügung standen. Bei der Startaufstellung richteten wir unser Hauptaugenmerk auf die Jungs und Mädels der eigentlichen E2, E1 Spieler standen als Ergänzung zur Verfügung .  Auch dieses Mal wollten wir uns mit einem Sieg belohnen und genau mit dieser Einstellung gingen die Kids auch zu Werke. Von Anfang an war das Ziel Tore zu erzielen, was Jannis auch in der 2. Minute mit einem tollen Weitschuss einläutete. Er war heute in toller Form und legte so bis zur 12. Minute mit zwei Treffern nach. Nevio in der 22. Minute und Lenn in der 23. Minute waren dann für die 5:0 Pausenführung  verantwortlich.

In der zweiten Halbzeit machten wir, aufgrund der sommerlichen Temperaturen, ein paar Umstellungen. Jannis in der Abwehr, Tim als Stürmer und Lian mit seinem Bruder als Antreiber im Mittelfeld.

Lian und Lenn erhöhten dann das Ergebnis mit ihren Toren auf 8:0.Es war auch dieses Mal wieder eine tolle Mannschaftsleistung, hervorzuheben ist dabei auch unser Torspieler Kian, der mit tollen Paraden sein Tor sauber hielt.

Wir danken allen Kindern und Eltern für die tolle Saison und freuen uns jetzt  schon auf unser Abschlusswochenende.

Es spielten: Kian, Paul, Mia, Tim, Eric, Nevio, Jannis, Philipp, Lenn und Lian.

E 1 mit bitterer Auswärtsniederlage.

Am 29.05.2019 traten wir in Hertmannsweiler zu unserem letzten Ligaspiel an. Bei einem Sieg wäre die Relegation zum Staffelsieg gesichert und so begannen unsere  Jungs planmäßig durch zwei Tore von Nevio zur 2:0 Führung. Hertmannsweiler aber ließ sich dadurch nicht beeindrucken und setzte seine körperbetonte Spielweise gegen uns ein, eine Spielweise, die uns schon öfters  Probleme bereitet hatte. So kam es in der 11. Minute zum 2:1 Anschlusstreffer. Wir verloren langsam aber sicher den Faden und so kam es in der 21. Minute zum 2:2 Ausgleich. Dies war der Pausenstand.

Nach der Pause fanden unsere Jungs nicht mehr richtig ins Spiel, das Bemühen war da, aber die Leichtigkeit war weg, der Kopf spielte auch nicht mehr mit, in der 28. Minute dann das 2:3 und in der  32. Minute das 2:4. Lenn verkürzte zwar auf 3:4, aber ein Eigentor und der Treffer in der 45. Minute zum 3:6 Endstand beendete  unsere Aussicht auf die Relegation. Man hatte den Eindruck, dass unsere Jungs einfach zu verkrampft in diesem Spiel zu Werke gingen.

Nichtsdestotrotz war diese Saison mit dem Erreichen des  3. Tabellenplatzes  eine tolle Leistung , wir Trainer sind sehr stolz auf die Jungs und Mädels und bedanken uns bei  den Spielern und Ihren Eltern für den vollen Einsatz und die riesige Unterstützung. Jetzt freuen wir uns auf unser gemeinsames Wochenende.

Es spielten: Finn, Alexander, Elias, Mate,  Lenn, Ole, Nevio,  Jannis,  Eric, Leonhard.

Heimspiel gegen die SG Weinstadt IV

Bei tollem Fußballwetter fand am Samstag, den 25.05. unser letztes Heimspiel für die Saison statt. Wie schon in den Spielen davor, wurden wir von der F-Jugend tatkräftig unterstützt. Wir wollten in diesem Spiel unbedingt einen Punkt oder mehr mitnehmen. Leider wurde dieses Vorhaben schon in der zweiten Minute durch einen tollen Weitschuss der SG Weinstadt hinten angestellt. Aber wer gedacht hätte unsere Jungs wären dadurch geschockt, sah sich getäuscht. Lian verwandelte einen Eckball in der 11. Minute direkt zum Ausgleich. 3 Minuten später erhöhte er zum 2:1. Danach hatten wir noch tolle Chancen, vor allem Christians Schuss wurde gerade noch auf der Torlinie geblockt. Wie es im Fußball aber so ist, wurden wir bestraft und mussten in der 17. und 19. Minute zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Auch darauf hatten wir eine Antwort und Lian markierte kurz vor der Halbzeit das 3:3. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Wie schon in Waiblingen tat uns die Pause nicht gut und wir mussten in den ersten 5 Minuten nach der Halbzeit 3 Gegentreffer hinnehmen. Das Team rappelte sich aber nochmals auf und kämpfte dann weiter verbissen. Lian konnte noch den Anschlusstreffer zum 4:6 erzielen, aber dann merkte man den Jungs an, dass die Kräfte nachließen. Kurz vor Schluss mussten wir dann noch den Treffer zum 4:7 Endstand hinnehmen.

Auch dieses Mal haben wir einen Schritt nach vorne gemacht und freuen uns auf das letzte Ligaspiel nächsten Samstag.

Es spielten: Kian, Carlo, Tim, Paul, Christian, Lian, Luka, Jakob, Elias und Daniel

Nachholspiel der E2 gegen den SpVgg Rommelshausen II

Am Mittwoch, den 22.05.2019, hatten wir das Nachholspiel gegen die SpVgg Rommelshausen mit einer Mannschaft, bestehend aus einem gemischten Kader aus der E- und F-Jugend. Die Jungs waren von Anfang an auf Sieg eingestellt und setzten dies innerhalb von 10 Minuten zu einer 4:0 Führung um. Torschützen waren Ole, Eric und zweimal Lian. Danach nahmen wir einen Gang heraus, schonten zusätzlich ein paar Spieler, und gingen so mit dieser Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit ließen wir hauptsächlich die F-Jugend Spieler ran, um sie auf die kommende, neue Saison vorzubereiten. Bedingt durch diese Umstellungen mussten wir kurz nach der Halbzeit das 4:1 hinnehmen, was den Jungs aber nicht anzumerken war. Im Gegenteil, sie versuchten weiter das Ergebnis auszubauen. Was uns dann durch zwei Tore von Lian auch gelang. So endete das Spiel verdient mit 6:1.

Es war eine tolle Leistung der Jungs, vor allem unsere F-Jugend Spieler kommen immer besser mit dem größeren Spielfeld zurecht.

Es spielten: Finn-Luka, Ole, Eric, Leonard, Mate, Lian, Luka, Vincent und Dominik.

E 1 Siegesserie gerissen.

Am 25.05.2019 führte das Spitzenspiel uns nach Schmiden III. Unsere Mannschaft begann konzentriert, erspielte sich auch Torchancen, die leider ungenutzt blieben. Nach einem Eckball erzielte Schmiden das 1:0. Dieses Tor führte dazu, dass Schmiden nun ins Spiel kam und seinen Kombinationsfußball voll ausspielte, unsere Jungs konnten diesem an diesem Samstag nichts entgegen setzen. Zu weit war man vom Gegner entfernt und auch der körperliche Einsatz fehlte stellenweise. Das 2:0 und 3:0 bis zur Halbzeit war somit die logische Konsequenz.

 Nach der Pause war der Wille in unserer Mannschaft zu erkennen, das 4:0 war daher sehr unglücklich zu diesem Zeitpunkt. Ole verkürzte zwar im Anschluss auf 1:4, aber Schmiden war einfach in ihrem Spielfluss, trotz jetzt enormen Kampfgeistes unserer Jungs, nicht zu bremsen. Das 5:1 und 6:1 in der Schlussphase markierte dann das Ende dieser Partie. Schmiden war die bessere Mannschaft, daher muss man die Köpfe nicht  hängen lassen.

Es spielten: Finn, Alexander, Elias, Mate, Ole, Lenn, Nevio, Jannis, Eric und Leonard.

Fünfter Sieg der E 1 gegen Allmersbach II

Am 18.05. kam der SV Allmersbach II zu uns nach Steinach. Bei warmen Temperaturen begannen unsere Jungs etwas verhalten, sodass es bis zur 10. Minute gedauert hat, bis Nevio das 1:0 erzielt hat.

Ab diesem Moment lief es rund. 12. Minute 2:0, wiederum durch Nevio, eine Minute später traf Lenn ins gegnerische Tor zum 3:0. Jannis erhöhte zum 4:0, Ole kurz darauf zum 5:0. Ein unglückliches Eigentor des Gegners bescherte uns den Pausenstand zum 6:0.

Nach der Pause dauerte es, bedingt durch taktische Auswechslungen, 15 Minuten, ehe Elias mit einem schönen Weitschuss das 7:0 erzielte. Nevio mit einem Doppelschlag und zum Schluss ein Gemeinschaftstor von Eric und Moritz sorgten für den 10:0 Endstand. Eine gute Leistung gegen einen ersatzgeschwächten Gegner.

Es spielten: Finn, Alexander, Elias, Leonard, Ole, Lenn, Moritz, Nevio, Jannis, Paul und Eric.

Viertes Ligaspiel der E2 gegen den FSV Waiblingen III

Am Samstag den 11.4. hatten wir unser viertes Ligaspiel gegen den FSV Waiblingen III.

Unser Team war von Anfang an hellwach und wir hatten den Gegner gut im Griff. Wir erspielten uns einige gute Möglichkeiten, schafften es aber nicht, es in einen Erfolg umzumünzen. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr mussten wir, kurz vor der Halbzeit, das 0:1 hinnehmen.  Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Der Seitenwechsel tat unserem Team nicht gut. Wir verschliefen die ersten 10 Minuten und mussten dadurch drei weitere Gegentreffer hinnehmen. Danach rappelten sich die Jungs und Mädels aber nochmals auf und wir schafften den Anschlusstreffer durch Jonas. Wir versuchten noch weitere Tore zu erzielen, waren aber daher hinten für Konter anfällig. Darum mussten wir zwei zusätzliche Gegentreffer hinnehmen. Endstand war somit 1:6.

Trotz dem klaren Ergebnis, war das wieder ein Schritt nach vorne. 

Es spielten: Tobias, Leonard, Philip, Carlo, Tim B., Tim H., Eric, Jonas und Mia. 

E 1-Jugend mit weiterem Auswärtssieg.

Unser zweites Auswärtsspiel führte uns am 11.04. zum Tabellenzweiten nach Kaisersbach. Offensichtlich hatte diese Mannschaft großen Respekt vor uns, da sie sehr defensiv aufgestellt war. Es benötigte Geduld und Disziplin, bis Lenn in der 14.Minute das 1:0 erzielte. Kaisersbach lauerte tiefstehend auf Konter, aber Nevio erhöhte in der 19. Minute auf 2:0, vorbereitet durch eine tolles Solo von Ole. Dies war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach der Halbzeit wurde Kaisersbach offensiver, begünstigt durch den starken Wind, sodass in der 33. Minute der 2:1 Anschlusstreffer fiel. Anspielend gegen diesen Wind, gelang wiederum Nevio das  3:1 in der 46. Minute, welches auch den Endstand markierte.  Alles in allem ein verdienter Sieg, auch aufgrund der kämpferischen Einstellung.

Es spielten: Finn, Elias, Alexander,  Mate, Lenn, Ole, Nevio, Paul, Jannis und Moritz.  

Drittes Ligaspiel der E2 gegen den TSV Schmiden IV

Am 04.05.19  hatten wir unser drittes Ligaspiel. Da der TSV Schmiden traditionell sehr gute Jugendmannschaften besitzt, hatten wir einen erwartet starken Gegner zu Gast.

Auch dieses Mal wurden wir wieder von Spielern der F-Jugend unterstützt und stellten unser Team erstmals mehr defensiv ein. Dies klappte am Anfang auch sehr gut, leider waren unsere Mädels und Jungs in der 8. min nach einem Eckball kurz unaufmerksam und der TSV ging mit 0:1 in Führung. Unbeeindruckt  kämpften wir weiter und kamen mit ein paar Kontern auch vor das gegnerische Tor, leider ohne Erfolg. 

Die Standards des TSV Schmiden waren sehr gut eintrainiert, sodass wir noch weitere 4 Tore nach Eckbällen bekamen. Dem TSV gelang nur ein Tor aus dem Spiel heraus und so gingen wir mit 0:6 in die Halbzeit.

Wir machten in der Halbzeitpause ein paar Umstellungen und siehe da, wir standen noch kompakter und mussten nur einen zusätzlichen Gegentreffer zum 0:7 in der zweiten Hälfte hinnehmen. Dies war dann auch der Endstand.

Wir Trainer sind, trotz des klaren Ergebnisses, stolz auf die Mädels und Jungs. Sie geben immer alles und lassen die Köpfe nicht hängen. 

Danke auch an die F-Jugend Spieler, die tatkräftig aushalfen und sich schon jetzt im Training der E-Jugend einbringen.

Es spielten: Kian, Eric, Mia, Carlo, Philip, Christian, Daniel, Tobias, Jakob und Elias

E1 mit wichtigem Sieg gegen Waiblingen II.

Nach einem Monat Spielpause fand am 04.05.19 unser drittes Ligaspiel zuhause gegen Waiblingen II statt. Kühle Temperaturen und Regen luden zu einem ungemütlichen Mittag ein, nichtsdestotrotz waren unsere Jungs sofort auf Betriebstemperatur und erzielten in der ersten Minute die 1:0 Führung durch Lenn.

Waiblingen zog wie erwartet sein Kombinationsspiel auf, welches durch die individuelle Klasse der Waiblinger Spieler immer gefährlich war. Unsere Jungs sorgten durch ein gesamt geschicktes, taktisches Verhalten dafür, dass vor unserem Strafraum diese Kombinationen ohne Erfolg endeten. Leider sorgte das  gute Abwehrverhalten der Waiblinger auch dafür, dass klare Torchancen für uns die Ausnahme in der ersten Halbzeit waren. So endete die erste Hälfte mit 1:0 für uns nach intensivem Spiel.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Beide Mannschaften hochkonzentriert, ohne großen Fehler.  In der 35. Minute dann ein Fehler der Waiblinger Mannschaft, welchen Moritz mit seinem Tor zum 2:0 sofort ausnützte. Ab diesem Zeitpunkt kippte das Spiel: Unsere körperliche Überlegenheit  und bessere Zweikampfstärke ließen  jetzt Waiblingen keine Atempause mehr und Lenn erzielte mit seinem Doppelpack in der 39. und 40. Minute den 4:0 Endstand. Ein kniffeliges Spiel gegen einen spielerisch guten Gegner.

Es spielten: Finn, Elias, Mate, Alexander, Ole, Lenn, Nevio, Leonhard, Moritz und Jannis.

Zweites Rückrundesnspiel E1 gegen NEW I.

Unser erstes Auswärtsspiel der Rückrunde führte uns am 30.03.2019 nach Nellmersbach zur SGM NEW I.

Wir wollten das erreichte Selbstvertrauen sofort in die Tat umsetzen und erzielten durch ein Eigentor, provoziert durch Jannis, in der 3. Minute die 1:0 Führung. In der 7. Minute dann das 2:0 durch einen fulminanten Weitschuss von Lenn, der genau passte. Trotz der Führung war unser Spiel zäh und wir leisteten uns manche Unkonzentriertheit. In der Folge das 2:1 in der 9.Minute, erzielt durch einen schönen Spielzug des Gegners.  Durch eine taktische Umstellung wurde unser Spiel dann genauer und zielgerichteter. Es folgte das 3:1 durch Ole in der 17. Minute und in der 24. Minute das 4:1 durch Lenn, was auch den Halbzeitstand bedeutete.

In der 2.Halbzeit rollte es dann: 28. Minute Tor durch Nevio zum 5:1, 31. Minute Tor Ole nach Eckball Moritz, in der 33. Minute ein wunderschönes Lupfertor über den Torspieler durch Nevio, 8:1 in der 37. Minute wieder Nevio. Durch die sehr offensive Ausrichtung unserer Mannschaft  mussten wir den 8:2 Gegentreffer hinnehmen in der 39. Minute. Im Gegenzug aber erzielte Moritz das 9:2. Ein Kopfballtor durch Nevio in der 42. Minute und nochmals Nevio in der 43. Minute sorgte für den 11: 2 Endstand.

Eine wiederum klasse Leistung unserer Mannschaft, welche uns Zuversicht für die kommenden, schwereren Gegner  gibt.

Es spielten: Finn, Alexander, Elias, Leonard, Eric, Ole, Lenn, Moritz, Jannis und Nevio.

Zweites Ligaspiel der E2 gegen die SGM Stetten-Strümpfelbach

Am 30.03. hatten wir auswärts unser zweites Ligaspiel. Nach der Vorrundentabelle und dem Ergebnis des letzten Spieltages hatten wir es mit einem starken Gegner zu tun.

Daher stellten wir unser Team defensiv ein und es stellte sich heraus, dass dies die genau richtige Marschroute war.  Wir konnten bis zur 19. Minute das Spiel ausgeglichen gestalten, mussten aber dann doch das 0:1 hinnehmen.  Kurz vor der Halbzeit erzielte der Gegner das 0:2, was auch den Pausenstand bedeutete. 

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich das gleiche Spiel. In der Abwehr standen wir sehr gut, konnten zusätzlich ein paar Torchancen herausausarbeiten, jedoch war in der gesamten Konstellation die SGM Stetten-Strümpfelbach zu stark für uns. Daher mussten wir bei langsam nachlassenden Kräften noch weitere 4 Gegentreffer zum 0:6 Endergebnis hinnehmen.

Unsere Mannschaft zeigte, trotz dem klarem Ergebnis, eine klasse kämpferische Leistung und gab bis zum Schluss alles.

Es spielten: Kian, Paul, Mia, Carlo, Philip, Lian, Luca, Dominik, Tim und Jonas.

Rückrundenauftakt der E1 mit Kantersieg gegen Welzheim.

Am Samstag, den 23.03.2019 fand bei herrlichstem Wetter das erste Rückrundenspiel gegen den FC Welzheim II auf heimischen Boden statt.

Unsere Mannschaft setzte sofort die trainierten taktischen Züge um und setzte von Anfang an den Gegner unter Druck. Durch einen glücklichen Weitschuss der gegnerischen Mannschaft ging  Welzheim in der 3. Minute mit 0:1 in Führung. Dieser Gegentreffer zeigte keine Wirkung bei unseren Jungs, sodass diese  schon in der  4. Minute durch Ole ausglichen. Dann ging es Schlag auf Schlag: 7.Minute 2:1 durch Ole, 13.,14.,15. Minute 3 Tore durch Jannis und in der 20. Minute nochmals Ole zum 6:1 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit nahmen unsere Jungs zwar etwas Tempo aus dem Spiel, um den zu diesem Zeitpunkt überforderten Gegner nicht zu demoralisieren, doch ein Doppelschlag von Lenn in der 26.+29. Minute, ein Tor von Nevio in der 32. und wiederum Lenn in der 34 . Minute sorgten für ein 10:1, als durch eine Nachlässigkeit unserer Mannschaft Welzheim das 10:2 erzielte. Eric in der 37. Minute und 3 X Nevio in der 39., 43. und 48.Minute sorgten für den 14:2 Endstand.

Der Sieg hätte weit höher ausfallen können, doch zeigte unsere Mannschaft ein sehr faires und respektvolles Umgehen mit dem Gegner. Dieses Spiel macht Lust auf die weiteren Aufgaben.

Es spielten:  Finn, Alexander, Mate, Elias, Ole, Lenn, Eric, Jannis und Nevio.

Erstes Ligaspiel der neuformierten E2 des SSV Steinach gegen den TSV Neustadt.

Um all unseren E-Jugendspielern die Chance zu geben jeden Samstag ein Pflichtspiel zu bestreiten, haben wir uns entschlossen eine E 2-Jugend zu melden, unterstützt von der F-Jugend.

Diese Mannschaft bestritt am Samstag, den 23.03.2019 ihr erstes Ligaspiel gegen den TSV Neustadt. Natürlich tat sich die neuformierte Mannschaft schwer gegen diesen Gegner, gab aber ihr Bestes und konnte das Ergebnis zur Halbzeit auf ein respektables 0:3 halten. In der zweiten Halbzeit kamen sie besser ins Spiel und erzielten durch Carlo Fiore den Anschlusstreffer zum 1:3.

Nachlassende Kräfte sorgten aber für den Endstand von 1:6, eine Leistung, mit der wir Trainer sehr zufrieden sind.    

Es spielten:  Kian, Leonhard, Christian, Philip, Carlo, Tim, Collin, Dominik, Tobias, Elias und Vincent.

E-Jugend Lokalderby

Am Samstag, den 17.11.2018, fand unser letztes Spiel der Vorrunde als echtes Derby gegen den VFR Birkmannsweiler statt.

Unsere Jungs begannen  sofort vom Anpfiff an ihr Kombinationsspiel aufzuziehen und wurden dadurch schon in der 7. Minute durch das Tor von Lenn Rapp belohnt. Die anfänglich spielerische Überlegenheit zeigte sich sodann durch das 2:0 in der 9.Minute, erzielt durch Ole Wocko.

Jetzt schalteten die Gelben einen Gang zurück, sodass Birkmannsweiler vor unser Tor kam. So kam es, dass Birkmannsweiler durch ein Freistoßtor in der 13. Minute auf 2:1 verkürzte. Ein Weitschuss in der 15. Minute führte zum Ausgleich. Jetzt erhöhte Steinach wieder die Schlagzahl und Jannis Meder traf in der 20. Minute zur erneuten Führung. Mit diesem 3:2 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause waren die ersten Minuten geprägt von Mittelfeldgeplänkel, wobei Birkmannsweiler langsam aber sicher die Initiative übernahm und in der 33. Minute zum Ausgleich traf und in der 35. Minute sogar 3:4 in Führung ging.Unsere Jungs wehrten sich gegen die drohende Niederlage und Moritz Reichart glich die Partie in der 38. Minute zum 4:4 aus.

Trotzdem blieb Birkmannsweiler im Vorwärtsdrang, konnte aber gegen unsere aufopferungsvoll kämpfende Abwehr, kombiniert mit dem gewohnt sicheren Torspieler, keinen weiteren  Treffer erzielen. Unsere Jungs versuchten zwar bis zum Schluss die Partie für sich zu entscheiden, letztendlich fehlte vielleicht die Kraft nach unserem laufintensiven Spiel. Anzumerken ist, dass unsere Mannschaft 4 verschiedene Torschützen in diesem Spiel hatte, was für einen hervorragenden Mannschaftsgeist und für eine variable Spielweise steht. Die Trainer sind stolz auf die Mannschaft.

Es spielten:  Finn-Luka, Elias, Mate, Leonhard, Jannis, Ole, Lenn, Moritz, Eric, Alexander und Carlo.

E-Jugend Dritte Pokalrunde

Am Dienstagabend, den 13.11.2018, stand die dritte Runde des Bezirkspokals auf dem Plan für die Jungs vom SSV Steinach. Leider hatten sie zuvor großes Pech bei der Auslosung und mussten nun gegen einen der stärksten Mannschaften, TSG Backnang, antreten.  Ohne allzu große Siegerwartung reisten die gelben Jungs also ins Entzwiesenstadion an. Anpfiff war um 18:00 Uhr. Von Beginn an merkte man den Willen gegen diesen starken Gegner standzuhalten, was in den ersten zehn Minuten sehr gut gelang. Allerdings spielte TSG Backnang mit einigen E-Jugendtricks, welche unsere SSV Jungs verwirrten, und so das 1:0 hinnehmen mussten. Die weiteren Gegentore wurden durch Weitschüsse erzielt, aus dem Spiel heraus Tore zu erzielen gelang Backnang zunächst nicht. Die gelben Jungs gaben nicht auf, versuchten immer wieder von hinten nach vorne rauszuspielen, wurden allerdings dabei durch die körperlich stärkeren TSG Backnanger ausgebremst. Somit musste sich SSV Steinach leider mit einem Halbzeitstand von 5:0 zufrieden geben.

Die Jungs des SSV Steinach zeigten Kampfeswillen und setzten in der zweiten Halbzeit nochmal einen drauf. In den letzten 15 Minuten kamen sie immer wieder mit dem Ball vors gegnerische Tor, konnten allerdings keine Torchance verwerten, was sie sich ehrlich verdient hätten. Leider nutzen die Backnanger immer wieder die starken Schüsse der eigenen Hintermänner und konnten somit weitere Weitschußtore einfahren.  Abschließend kann man sagen, dass der SSV Steinach eine sehr gute Leistung gegen einen so starken Gegner gezeigt hat, einzig zwei Tore erzielte Backnang aus dem Spiel. Der Endstand von 10:0 ist nach dem Spielverlauf zu hoch ausgefallen.

Es spielten: Finn-Luca, Mate, Leonard, Lenn, Moritz, Jannis, Ole, Nevio, Elias

Letztes Heimspiel mit starker Leistung.

Am Samstagnachmittag trat der SSV Steinach zu seinem letzten Heimspiel und vorletztem Spiel der Hinrunde gegen die Spfr. Höfen-Baach an.

Angepfiffen wurde bei optimalem Fußballwetter pünktlich um 13:00 Uhr, trotz vorherigem Schiedsrichterproblem. Nach gelungenem Auftakt konnte der SSV Steinach bereits nach einer Minute Spielzeit durch Jannis Meder in Führung gehen.

Im weiteren Verlauf des Spieles vergab der SSV viele klare Chancen und verlor dabei allmählich das Spiel für kurze Zeit aus der Hand, wodurch sich Höfen - Baach mit dem Ausgleich zum 1:1 belohnen konnte. Das Gegentor weckte allerdings den Kampfgeist der gelben Jungs und sie erkämpften sich das Spiel durch läuferische und technische Überlegenheit zurück. Dann war es Lenn Rapp, der in der 15. Minute wieder zuschlagen konnte. Gekonnt dribbelte er Abwehr und den Torwart aus, schob den Ball ins Tor und brachte denn SSV somit erneut in Führung. Die  Steinacher Jungs spielten nun wie entfesselt und boten den Zuschauern ein qualitativ hochwertiges Spiel. Jannis Meder ließ in der 17. Minute die Zuschauer wieder erstaunen, indem er gekonnt den Ball über den Torwart ins Tor lupfte. Somit stand es 3:1 für den Gastgeber. Leider unterliefen  dem SSV Steinach zur Halbzeit hin kleine Ungenauigkeiten, woraufhin Höfen-Baach direkt zuschlug und zum 3:2 verkürzte, was gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Die zweite Hälfte der Partie war übersät mit zahlreichen Torchancen der Steinacher, die aber nie endgültig den Weg ins Tor fanden. Leider wurde diese Unzulänglichkeit fünf Minuten vor Abpfiff mit dem Ausgleich zum 3:3 bestraft. Unsere Jungs mussten sich somit nach spielerisch gutem Spiel mit einem 3:3 zufrieden geben, obwohl definitiv mehr für sie drin gewesen wäre.

Es spielten: Finn-Luka, Alexander, Mate, Elias, Ole, Moritz, Jannis, Lenn, Paul, Kian und Eric.

Chancenloses Ligaspiel

Am Samstagnachmittag, bei optimalem Fußballwetter, trafen der SSV Steinach und der TSV Schwaikheim auf dem Schwaikheimer Kunstrasen aufeinander. 

Beide Mannschaften traten sich auf Augenhöhe gegenüber und Steinach konnte den laufbereiteren Schwaikheimer Jungs zunächst gut gegenhalten. In der sechsten Minute jedoch nutzte Schwaikheim eine Ungenauigkeit der Steinacher Abwehr und ging mit 1:0 in Führung. Schwaikheim fand nun ins Spiel und brachte einige gefährliche Schüsse aufs Steinacher Tor, die der Torspieler Nevio Griese gekonnt abblockte. Leider nutze Schwaikheim die nun immer öfter auftretenden Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr eiskalt aus und ging mit einer 4:0 Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte der Partie fand der SSV Steinach leider nicht den Weg nach vorn, befand sich somit ständig in der Defensive, versuchte aber durch Kampfgeist und Laufbereitschaft die quirlig aufspielenden Schwaikheimer zu bremsen. Da die Ordnung immer mehr verloren ging, konnten sich die Schwaikheimer Spieler mit weiteren sechs Toren belohnen. Somit musste sich der SSV Steinach den spielerisch überlegenen Schwaikheimer Jungs mit 10:0 geschlagen geben. 

Es spielten: Nevio, Finn-Luka, Leonhard, Elias, Lenn, Ole, Jannis, Paul, Eric, Lydia.

Sieg zweite Runde Bezirkspokal

Am Dienstagabend, den 17.10.,  trafen die Mannschaften Viktoria Backnang und SSV Steinach zur zweiten Runde des Bezirkspokals aufeinander. Von Beginn an war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften brachten zwar einige Schüsse auf Tor, konnten allerdings nie eine wirklich gefährliche Torchance herausspielen. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit schaffte es Jannis Meder allerdings dann doch mit einem platzierten Schuss den SSV Steinach mit 1:0 in Führung zu bringen.

Auch in der zweiten Hälfte der Partie war deutlicher Siegeswille beider Mannschaften zu spüren. Backnang brachte allerdings keine richtige Aktion mehr aufs Tor. In der 46. Minute, kurz vor Abpfiff, belohnte Moritz Reichart den Kampfgeist der SSV Steinach Jungs mit einem wunderschönen platzierten Schuss ins obere rechte Eck und baute die Führung auf 2:0 aus.

Somit musste sich Viktoria Backnang dem SSV Steinach geschlagen geben, und der SSV Steinach darf sich über das Weiterkommen in die dritte Runde des Bezirkspokales freuen.

Es spielten: Finn-Luka, Mate, Paul, Nevio, Ole, Jannis, Alexander, Leonhard, Tim, Lenn und Moritz.

Torreiches Spiel SSV Steinach gegen SV Breuningsweiler

Am Samstagmittag trafen die zwei E-Jugend-Mannschaften des SSV Steinach und SV Breuningweiler auf dem Kunstrasen im Erlenhof aufeinander.

Trotz optimaler Bedingungen, startete die Mannschaft des SSV Steinach sehr verschlafen in die Partie, und musste daher vier Gegentore in den ersten 15 Minuten, der spielerisch besseren Mannschaft des SVB, hinnehmen. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel immer ausgeglichener. In der 16. Minute konnte Jannis Meder zum 1:4 aufschließen, indem er den Abschlag des Torwarts gekonnt abfing. Nur drei Minuten später traf dieser erneut durch einen schönen Pass von Ole Wocko in den Lauf. Der SSV Steinach fand nun immer mehr ins Spiel und konnte somit kurz vor der Halbzeit erneut durch Jannis Meder zum 3:4 verkürzen.

Auch in der zweiten Hälfte des Spiels konnte Steinach an seine Leistung weiter anknüpfen. Eine Minute nach Anpfiff der zweiten Halbzeit traf Jannis Meder zum vierten Mal und sorgte so für den Gleichstand, kurze Zeit später brachte er,  durch einen Pass von Eric Amann in den Fünf-Meter-Raum, den SSV mit seinem fünften Tor in Führung.

Der zuvor nur noch verhalten agierende SVB ließ dies aber nicht lange auf sich sitzen, riss das Spiel erneut an sich, und drehte es durch drei schön herausgespielte Tore  zum 5:7. Der Kampfgeist der SSV Steinach- Jungs war nun geweckt und sie kämpften um jeden Ball, was dann mit einem Treffer durch Nevio Griese in der 43. Minute belohnt wurde.

Die letzten Minuten der Partie waren nun angebrochen und die Gemüter erhitzt. Der Ball wanderte von Hälfte zu Hälfte bis Jannis Meder zum sechsten Mal in dieser Partie traf und dem SSV Steinach somit das verdiente Unentschieden bescherte. Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven.

Es spielten: Finn-Luka, Mate, Elias, Nevio, Lenn, Ole, Jannis, Paul, Eric, Moritz und Christian.

Auswärtsspiel der E-Jugend gegen den SC Korb I

 

Am 06.10. waren wir zu Gast bei Korb I, eine Mannschaft, die aufgrund vergangener Ergebnisse als schwerer Gegner anzusehen war.

Unser Team setzte von Anfang an die Vorgaben der Trainer in die Tat um, sodass wir nach einer gelungenen Kombination von Ole und Nevio in der 4. Minute mit 1:0 in Führung gingen. Kurz darauf hatte Nevio das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Pfosten. Nun kamen die Korber immer besser ins Spiel, sodass diese in der 12. Minute den Ausgleich erzielten. In der 18. Minute legte Korb zum 1:2 nach, was unsere Jungs nicht aus dem Konzept brachte, sie drängten auf den Ausgleich, mussten aber mit diesem Rückstand in die Pause gehen.

Auch nach dem Wiederanpfiff verlief das Spiel auf Augenhöhe, temporeich und spannend. Zwei kleine Unaufmerksamkeiten nach Eckbällen bescherte uns Gegentreffer drei und vier. Nevio brachte uns mit seinem Anschlusstreffer zum 2:4  wieder ins Spiel, leider fiel kurz darauf das Tor zum 2:5. Unsere Jungs gaben nicht auf und wurden durch das 3:5 wiederum durch Nevio belohnt. Leider konnte unsere Mannschaft dieses Ergebnis bis zum Schlusspfiff nicht mehr verkürzen bzw. ausgleichen.

Unsere Jungs bewiesen großen Kampfgeist und spielerisches Können, das Ergebnis fiel dadurch etwas zu hoch aus. Das Trainerteam ist sehr stolz auf die gesamte Mannschaft!

 

Es spielten: Finn-Luca, Alexander, Elias, Ole, Lenn, Jannis, Nevio, Moritz, Paul und Eric.

Zweites Ligaspiel gegen die SGM NEW

Unsere Jungs gaben von Anfang an gleich richtig Gas und hatten in den ersten 5 Minuten, drei gute Chancen zur Führung.Wie es aber dann so ist mussten wir in der 8 Minute den Rückstand hinnehmen. Das warf aber, die Jungs aber nicht aus der Bahn und so machten sie, in der 12 Minute, mit einer guten Passkombination von Ole und Jannis, den Ausgleich. 

Weiterhin waren sie sehr aufmerksam und so konnten sie bis zur Pause, durch zwei Treffer von Jannis, mit 3:1 in Führung gehen.Nach der Pause mussten sie durch ein Kopfballtreffer nach Eckball, das 3.2 hinnehmen.

Aber auch da behielten sie ihre Ruhe und machten weiter Druck. So fiel in der 42 Minute das 4:2 durch Nevio.Jetzt hatte der Gegner nicht mehr fiel entgegen zu setzen und sie konnten das Ergebnis weiter ausbauen.5:2 wiederum Jannis, 6.2 nochmals Nevio und auch Eric durfte sich in die Torjägerliste, zum 7:2 eintragen.es war ein starkes Spiel, das nach den Chancen noch höher ausfallen, hätte können.

Herzlichen Glückwunsch Jungs. weiter so.

Es haben gespielt: Finn-Luka, Elias, Alexander, Mate, Ole, Leonardo, Moritz, Lenn, Eric, Jannis und Nevio

Erstes E-Jugend Ligaspiel gegen den FC Winnenden

Letzten Samstag spielte unsere E-Jugend bei Sonnenschein und angenehm warmen Wetter in Winnenden gegen den bekanntermaßen starken FC Winnenden. 

In der fünften Minute erzielte Winnenden nach einem Eckball das 1:0. Wir konnten mit einem guten Abschluss von Jannis mit Vorlage von Ole ausgleichen. Nach neun Minuten konnte Jannis durch Druck auf den Torhüter die Kontrolle über den Ball bekommen und auf 1:2 erhöhen. Aber auch Winnenden hatte gute Chancen, die entweder an die Latte gingen oder von unserem Keeper Finn-Luka gehalten wurden. 

Nach der Pause spielte Winnenden deutlich energischer auf und konnte den dritten Torschuss dann in ein Tor umsetzen. Nach dem Ausgleich mussten wir das dritte und vierte Tor hinnehmen, da Winnenden weiter Druck machte. Trotz der Niederlage haben unsere Jungs aber stark gespielt und gezeigt, dass in dieser Saison noch mehr möglich ist.  (am)