Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

Zweites Ligaspiel unserer E-Jugend in der Saison 2019/2020

Am Samstag, den 12.10.2019, hatten wir unser erstes Heimspiel in der Saison 2019/2020. Gegner war bei herrlichem Wetter der SC Korb I.

Man muss schon zu Anfang sagen, dass das, was die Jungs und Mädels in der ersten Halbzeit gespielt haben, das Beste war, was wir bis jetzt von Ihnen in einem Spiel gesehen haben. Es ging schon in der 2. Minute mit dem Treffer von Lian los, dann wiederum Lian in der 5. Minute, Daniel in der 10. Minute, Luca in der 20. Minute und ein Eigentor der Korber, sodass es zur Halbzeit schon 5:0 für uns stand.

In der zweiten Halbzeit wechselten wir dann munter durch, sodass wir den Faden gelegentlich verloren, aber durch Tore von Lian, Collin und Jakob konnten wir das Ergebnis weiter ausbauen. Der einzige Wehmutstropfen des ganzen Spieles war der unnötige Gegentreffer. So endete das Spiel selbst in dieser Höhe verdient mit 8:1.

Jungs und Mädels, wir sind stolz auf Euch!

Es spielten: Leyla, Vincent, Alexander, Elias Ille, Finn-Luka, Daniel, Tim, Collin, Lian, Luca und Jakob.

Zweite Runde im WFV Pokal der E-Jugend

In der zweiten Runde des WFV Pokals spielten wir am 08.10.2019 gegen die Jungs und Mädels des TSV Leutenbach.

Unser Team ging das Spiel etwas pomadig an, auf Grund dessen wir in             der 5.  Minute den 0:1 Rückstand hinnehmen mussten. Im Anschluss daran benötigten wir weitere 5 Minuten, um den Rückstand zu verdauen. In der 10. Minute erzielte dann Collin den Ausgleich zum 1:1. Jetzt waren die Jungs endlich wach. Luca erhöhte bis zur Halbzeit mit 2 Treffern zum 3:1. 

In der zweiten Halbzeit zeigten wir unser spielerisches Können immer mehr und schraubten das Ergebnis, durch zwei Tore von Collin, 1 Tor von Luca und 1 Tor von Finn-Luka, auf 7:1 nach oben. Denn Schlusspunkt setzte dann Lian, nach viel Pech im gesamten Spiel, indem er kurz vor dem Schlusspfiff doch noch sein ersehntes Tor zum Endstand von 8:1 erzielte.

Wir Trainer und Eltern gratulieren zum Erreichen der nächsten Runde.

Es spielten: Vincent, Elias S., Finn-Luka, Dominik, Luka, Collin, Lian, Tim, Carlo, Daniel und Christian.

Erstes Ligaspiel unserer E-Jugend in der Saison 2019/2020

Am Samstag, den 5.10.2019, fand unser erstes Ligaspiel gegen den VFL Winterbach I statt. Bei nicht sehr freundlichem Wetter fand unsere Mannschaft gleich gut ins Spiel und ging durch einen Weitschuss von Elias in der 5. min in Führung. In der 13. min gelang Winterbach der Ausgleich wiederum durch einen Weitschuss. Mit fortlaufender Spieldauer bemerkte man, dass die Winterbacher Spieler einen Jahrgang älter waren und so bekamen wir zwei weitere Gegentore zum 3:1. Dies ließ unsere Jungs kalt, und sie setzten all ihr spielerisches Können dagegen, was dazu führte, dass die Winterbacher Hintermannschaft immer mehr unter Druck geriet, Fehler machte und so konnte Collin kurz vor der Halbzeit den Anschlusstreffer zum 3:2 machen.

In der Halbzeit sammelten wir all unsere Kräfte und kamen genauso kämpferisch aus der Kabine, wie in den ersten 25 Minuten. Leider mussten wir, wieder durch einen Weitschuss, das unglückliche 4:2 hinnehmen. Jetzt wurde es spannend, da sich jetzt ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte, mit Chancen auf beiden Seiten. 4 Minuten vor Schluss setzte sich Finn-Luka entschlossen auf der rechten Seite durch und erzielte das 3:4. Nochmals wurde auf das Winterbacher Tor gedrängt, aber der Schlusspfiff verhinderte, den gesamten Spielverlauf betrachtend, den verdienten Ausgleich. Ein wirklich gelungener Auftakt in dieser sehr schweren Gruppe. Weiter so Jungs.

Es spielten: Vincent, Tim, Elias, Finn-Luka, Luca, Collin, Jakob, Tobias, Philip und Balduin.

Trainingslager der alten E1 und neuen D1

Zum zweiten Mal hat die E-Jugend Ihren Saisonabschluss in Form eines Trainingslagers in der Juhe in Balingen-Lochen veranstaltet.

Da die Verantwortlichen Trainer für die neue Saison sich auch schon vorbereiten wollten, luden Sie die zukünftigen Spieler der neuen D1 auch mit ein. Insgesamt nahmen somit 26 Kids am Trainingslager teil.

Bei der Ankunft in der Juhe hörte es auf zu Regnen und es konnte in vier Tagen bei herrlichem Wetter trainiert werden. Am Donnerstag stand am Nachmittag ein zweieinhalbstündiges Training auf dem Programm.

Am Freitag und Samstag je zwei Einheiten mit Ausdauer, Technik, Passspiel, Torschuss. Auf den Rasenplätzen vom TSV Thieringen hatten die Trainer Boris und Harry gute Bedingungen. Am Freitag startete dann Dirk parallel mit dem Torwarttraining.

Am Samstagnachmittag waren die Kids dann so ausgepowert, dass das Training spontan abgebrochen wurde und bei Sonnenschein und warmen Temperaturen ging es gemeinsam in das Freibad in Balingen. Ein toller Höhepunkt mit Rutschen, Ballspielen und Schwimmen. Am Donnerstagabend hatten die Kids frei zur Verfügung und am Freitagabend gab es den Kinoabend mit viel zu knabbern im Speisesaal der Juhe. Am Samstagabend wurde wieder gemeinsam gegrillt und alle möglichen Spiele und Spielgeräte der Juhe in Beschlag genommen.

Nach der letzten Trainingseinheit am Sonntagmorgen ging es dann wieder zurück in die Heimat und die Kids und Trainer mussten sich Zuhause erst mal erholen. Die Trainingsarbeit unterstützten tatkräftig der neue Juniorcoach Oskar sowie Joshua.

Für die Betreuung der Kids vor und nach dem Training kümmerten sich die Nicole und Britta. 

Allen Trainern und Helfern ein großes Dankeschön für das gelungene Trainingslager. (hh)

E1- Kreistaffel 01; Unglückliche Niederlage gegen Tabellenführer VfR Murrhardt I

E1- Kreistaffel 01; Unglückliche Niederlage gegen Tabellenführer VfR Murrhardt I Vier Tore erzielt und am Ende doch verloren, das ist die Bilanz aus dem sechsten Spieltag der E1 gegen Murrhardt. Mit einer taktischen Veränderung ging die E1 gegen den VfR ins Spiel und die zahlte sich aus! Der SSV deckte gut die Räume und stand sehr gut gegen den Gegner. Das ermöglichte dem SSV gleich zu Beginn Chancen und Tom nutze diese nach Pass von Luca zum 1:0. Der VfR drückte nun stärker, aber der SSV zeigte in der Abwehr mit Ashil, Emily und Nils sowie dem hervorragenden Torwart Luci eine super Leistung. Tom traf kurz nach dem 1:0 leider nur die Latte, im Gegenzug rettete Nils auf der Linie – ein tolles ausgeglichenes Spiel. Tom konnte noch vor der Halbzeit dann mit einem präzisen Fernschuß zum 2:0 erhöhen.

Direkt nach der Halbzeit kam der VfR gefährlich vor das Tor und Ashil traf unglücklich ins eigene Tor zum 1:2 Anschlußtreffer. Den konnte der SSV nicht sofort wegstecken und verlor unnötig den Ball, den der VfR sofort zum 2:2 Ausgleich nutzte. Nun war das Spiel wieder offen, der SSV fing sich wieder setzte nach vorne gute Akzente. Der VfR drehte das Spiel jedoch nach einem Konter zum 3:2. Der SSV gab nicht auf und hatte weiter gute Chance ehe kurz vor Schluss Luca bei einer Ecke des VfR ebenfalls ein Eigentor zum Endstand von 4:2 verursachte. Schade, heute habt ihr vermutlich die beste Saisonleistung gezeigt und euch selbst nicht belohnt – wir sind trotzdem sehr zufrieden und stolz auf euch.

Es spielten: Alesandro, Luca, Tom, Emily, Ashil, Luci, Nils, Marc, Leon Trainer: Harry, Boris 

E1- Kreistaffel 01; Niederlage gegen TSG Backnang I

TSG Backnang I hieß der Gegner in dem Spiel am 13.05. in Steinach. Zu Beginn startete der SSV sehr konzentriert und konnte die ersten fünf Minuten auch gut mitspielen und sich gute Chancen erarbeiten. Dass der SSV sehr hoch im Spiel steht nutzte die TSG dann bei der ersten echten Möglichkeit und erzielte das 0:1. Direkt im Abschluss traf der SSV nur den Pfosten. In weiterer Folge nutzte die TSG viele individuelle Fehler des SSV aus und konnte auf 0:5 erhöhen. Großes Lob an den SSV, der nicht das Spiel aufgab und kurz vor der Halbzeit auf 1:5 durch Luca verkürzen konnte.

Direkt zum Start in die zweite Halbzeit hatte der SSV das 2:5 auf dem Fuß, scheiterte jedoch erneut vor dem Kasten. Die TSG spielte nun cleverer und zog auf 1:8 davon. Alessandro konnte das zwischenzeitliche 2:8 erzielen. Am Ende stand aber ein 2:10 zu buche, ein Ergebnis das nicht ganz die Leistung des SSV abbildete. Die TSG war eindeutig besser und hatte verdient gewonnen. Nicht aufgeben und weiter Gas geben.

Es spielten: Nils, Emily, Luca, Tom, Ashil, Lenni, Leon, Marc, Alessandro, Tom Trainer: Boris, Harry