Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Verein

Grußwort des Fußball Vorstandes zu den Heimspielen am 10.10.2021

Liebe Zuschauer,

Zum vierten Heimspiel in dieser Saison gegen den SV Remshalden möchten wir Sie hier auf unserem Sportgelände am Erlenhof ganz herzlich willkommen heißen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen aus Remshalden mit ihren Betreuern und ihren Fans.  

Auch die Schiedsrichter der heutigen Begegnungen, Herrn Wolfgang Sommer bei der 1.Mannschaft, Herrn Mehdi Yildiz bei der 2.Mannschaft und Herrn Markus Hebart bei der 3.Mannschaft gegen TB Beinstein II, möchten wir ganz herzlich begrüßen und ihnen eine gute Hand wünschen.

Im letzten Heimspiel gegen den TV Weiler/Rems vor 2 Wochen war unser SSV in der 1. Halbzeit die bessere Mannschaft und vergab einige klare Torchancen. Trotz einer 2:0 Führung machten wir den Gegner durch individuelle Fehler wieder stark und lagen plötzlich mit 2:3 im Hintertreffen. Mitte der 2. Hälfte gelang wenigstens noch der Ausgleichstreffer zum enttäuschenden 3:3 Endstand.

Letzten Sonntag mussten wir beim TSV Sulzbach/Laufen antreten. Nach groben Abwehrschnitzern lagen wir mit 0:3 in Rückstand. Durch einen Doppelschlag binnen 2 Minuten verkürzten wir eine Viertelstunde vor Ende auf 2:3. Danach fehlte leider ein konsequentes Nachsetzen und kurz vor Spielende erzielten die Gastgeber einen weiteren Treffer zum 4:2 Endstand.

Es zeigte sich erneut, dass wir noch immer keine eingespielte Mannschaft sind und viele Spieler aus den unterschiedlichsten Gründen, sowohl im Training, wie auch bei den Spielen, fehlen. Sollte sich diese Situation nicht schnellst möglich ändern, gehen wir sehr schweren Zeiten entgegen. Dem Trainerteam sind leider die Hände gebunden. Sie können nur diejenigen aufstellen, die am jeweiligen Wochenende eben gerade da sind. Dies zählt im übrigen vollkommen identisch auch für unsere 2. Mannschaft. Als Konsequenz aus dieser misslichen Lage hat unser 2. Mannschaftstrainer Patrick Gölz letzte Woche leider sein Amt aufgegeben. Sollte sich die Einstellung unserer Spieler nicht ganz kurzfristig ändern, werden wir alles kaputt machen, was wir in den letzten Jahren mühsam aufgebaut haben.

Mit dem SV Remshalden stellt sich heute in Steinach eine Mannschaft vor, die schon viele Jahre in der Bezirksliga etabliert ist. Mit 9 Punkten aus 5 Spielen liegen sie im Mittelfeld der Tabelle, mit Blick nach oben. Sie werden sicherlich alles daran setzen, mit einem Sieg die Tabellenposition zu verbessern.

Für unseren SSV gilt es, egal welcher Kader uns diese Woche  zur Verfügung steht, mit aller Macht dagegen zu halten, um endlich einmal ein Erfolgserlebnis zu haben.

Den Besuchern des heutigen Spieles wünschen wir eine faire und spannende Begegnung und beiden Mannschaften einen guten Saisonverlauf.

Udo Wonschick
Vorstand Fußball