Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Berichte

Sensationeller 4. Tabellenplatz nach Abschluss der Vorrunde in der Bezirksliga Stuttgart

 

Unsere Damen spielen auch in der Saison 2017/18 in der Bezirksliga Stuttgart, nachdem Sie den Abstieg, wie im Vorjahr, gerade noch so verhindern konnten.

Zur neuen Saison gab es einen erneuten Trainerwechsel. Nachdem Peter Balz und Ahmet Baran nach nur einem Jahr ihre Trainertätigkeit beendeten, haben sich Arno Schwald und Udo Wonschick bereit erklärt, dieses Amt zu übernehmen.

Im Kader gab es einige Wechsel. 5 neue Spielerinnen kamen, 5 verließen das Team. Der Kader besteht aus 21 Spielerinnen.

Am 7.08.2017 begann die Vorbereitungsphase auf die neue Saison mit bis zu 4 Trainingseinheiten pro Woche. Seit Oktober trainieren wir nur noch zweimal in der Woche.

In den Vorbereitungsspielen war es, auf Grund von Urlaubsabwesenheiten, sehr schwierig überhaupt eine Mannschaft stellen zu können. Die Ergebnisse gegen den TSV Ottmarsheim 1:11 und bei der SB Asperg mit 0:11 waren daher ziemlich ernüchternd. Beim 3. Vorbereitungsspiel in Neckarrems gegen den FC Pattonville hatten wir zum ersten Mal 16 Spielerinnen dabei. Dies machte sich auch im Spielergebnis bemerkbar. Gegen den Absteiger aus der Regionenliga gab es nur eine knappe 3:2 Niederlage.

Zum Punktspielstart am 10. September 2017 mussten wir in Heumaden antreten.Die Begegnung wogte hin und her und endete schließlich nach einem torreichen Spiel 4:4 Unentschieden. Ein Sieg für unser Team wäre sicherlich möglich gewesen, doch eklatante Abwehrfehler in der 2. Halbzeit verhinderten dies. Torschützen für uns waren: Jennifer Csaki (Elfmeter), Nicole Schmidt, Corinna Bubak und Julia Scheller.

Am Mittwoch, 13.09.2017, mussten wir in der 1. Bezirkspokalrunde bei der SG Schorndorf antreten. Das Spiel begann mit 30 Minuten Verzögerung, da der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschien. Schließlich erklärte sich ein Zuschauer bereit, zu pfeifen. Unsere Mädels kamen mit der ganzen Situation nicht zurecht und verloren auch in dieser Höhe verdient mit 0:7 gegen ein starkes Team aus Schorndorf.

Im 2. Punktspiel bei der SGM Oppenweiler/Sulzbach am 24.09.2017 war die Personalsituation erneut sehr angespannt, da 7 Stammspielerinnen wegen Urlaub und Krankheit ausgefallen sind. Wir verloren die Begegnung mit 1:6. Torschütze war: Magdalena Kiefer.

Beim ersten Heimspiel gegen SV Hegnach II auf dem Buchenbachsportplatz in Birkmannsweiler zeigten wir über 60 Minuten unsere bis dahin beste Saisonleistung. Krankheitsbedingt mussten wir dann mehrmals wechseln und verloren durch viele unnötige Tore in den letzten Minuten noch hoch mit 0:8.

Im Auswärtsspiel bei Tabellenführer SG Schorndorf gelang uns die Sensation. Unsere Spielerinnen hielten sich konsequent an die vom Trainerteam ausgegebene Defensivtaktik, mit der der Tabellenführer nicht zu recht kam. Mit einem Konter erzielte Corinna Bubak Anfang der 2. Halbzeit den 1:0 Siegtreffer. Wir nahmen somit Revanche für die hohe Pokalniederlage vor einigen Wochen.

Beim Heimspiel gegen den TSV Mühlhausen fehlte unserer Mannschaft in der 1. Halbzeit die notwendige Einstellung und die Gäste gingen mit 0:2 in Führung. Nach dem Seitenwechsel war es ein anderes Spiel und uns gelang sofort der 1:2 Anschlusstreffer durch Jasmin Mauerer. Leider konnten wir einige gute Chancen nicht zum Ausgleich nutzen. In den letzten 10 Minuten erzielte Mühlhausen nach krassen Abwehrfehlern noch 2 weitere Treffer zum 1:4 Endstand.

Beim Auswärtsspiel in Sommerrain passten sich beide Mannschaften mit ihrer Leistung dem äußerst widrigen Wetter an. Gegen die bis dahin schwächste Mannschaft der Liga, zeigte unser Team die schlechteste 1. Halbzeit in dieser Saison. Trotzdem gelang uns kurz vor Halbzeit der 1:0 Führungstreffer durch einen von Magdalena Kiefer sicher verwandelten Foulelfmeter. Nach der Pause steigerte sich unser Team kämpferisch, ohne jedoch zu überzeugen. Es reichte letztlich zum 1:0 Auswärtssieg.

Das Heimspiel in Birkmannsweiler gegen den Regionenligaabsteiger SV Hoffeld wurde erneut von sehr schlechtem Wetter begleitet. Der Rasenplatz an der Talaue war nahezu unbespielbar. Unser Team kam mit den widrigen Verhältnissen weit besser zu Recht, als die favorisierten Gäste. Nachdem wir mehrere klare Chancen vergeben hatten, gingen die Gäste mit ihrem ersten nennenswerten Angriff Mitte der 1. Halbzeit mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel bestimmten wir das Spiel noch mehr und belohnten uns durch 2 Tore von Linda Reszczynski mit einem hochverdienten 2:1 Sieg.

Beim Tabellenletzten TV Oeffingen agierten wir in der ersten halben Stunde sehr unaufmerksam und lagen schnell mit 3:0 in Rückstand. Mit einer tollen Moral drehte unser Team das Spiel nach der Halbzeit und innerhalb weniger Minuten konnten Jasmin Maurer, Linda Reszczynski (2 Tore) und Corinna Bubak die 4:3 Führung herausschießen. Leider traf Oeffingen mit einem Freistoß aus 35 Metern noch zum 4:4 Ausgleich.

Das Heimspiel gegen Eintracht Stuttgart wurde auf den neuen Kunstrasenplatz im Erlenhof verlegt. Unser Team ging durch 2 Tore von Jasmin Maurer mit 2:0 in Führung. In den letzten 10 Minuten vor der Halbzeit agierten wir in der Abwehr sehr leichsinnig und mussten den Anschlusstreffer zum 2:1 hinnehmen. In der 2. Halbzeit war das Spiel lange Zeit ausgeglichen, doch gegen Ende lag das läuferische Plus auf Seiten unseres Teams. Jasmin Maurer mit ihrem 3. Tor und Corinna Pfleiderer in der letzten Spielminute erhöhten zum Endstand von 4:1.

Im letzten Vorrundenspiel trafen wir, erneut auf dem Kunstrasenplatz im Erlenhof, auf den Vorjahresdritten VfB Obertürkheim III. Die Gäste waren von Anfang an zwar die spielerisch bessere Mannschaft und hatten bei weitem die größeren Spielanteile, doch unser Team hielt kämpferisch sehr gut dagegen. Mitte der 1.Halbzeit gingen wir durch ein Freistoßtor in den Winkel von Nicole Schmitt in Führung. Dies spielte uns in die Karten und wir zeigten im weiteren Verlauf bis zum Spielende eine tolle Defensivarbeit mit einer überragenden Julia Doubrawa im Tor. So blieb es letztlich beim knappen 1:0 Sieg.

Nach Abschluss der Vorrunde stehen wir damit, auf Grund eines überragenden Teamgeistes, für alle überraschend auf dem 4.Tabellenplatz mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und nur 3 Niederlagen. Wir gehen jetzt in die verdiente Winterpause. Am 16. Januar 2018 beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde. Das 1. Punktspiel bestreiten wir am 11.März 2018 gegen die SGM Heumaden/Sillenbuch II.

Nachfolgend die Punktspiele der Vorrunde:

10.09.2017 SGM Heumaden/Sillenbuch II - SGM Steinach/Birkmannsw. 4:4

24.09.2017 SGM Oppenweiler/Sulzbach - SGM Steinach/Birkmannsw. 6:1

08.10.2017 SGM Steinach/Birkmannsweiler - SV Hegnach II 0:8

15.10.2017 SG Schorndorf - SGM Steinach/Birkmannsweiler 0:1

22.10.2017 SGM Steinach/Birkmannsweiler – TSV Mühlhausen 1:4

29.10.2017 SV Grün-Weiss Sommerrain - SGM Steinach/Birkmannsw. 0:1

05.11.2017 SGM Steinach/Birkmannsweiler – SV Hoffeld 2:1

12.11.2017 TV Oeffingen – SGM Steinach/Birkmannsweiler 4:4 19.

11.2017 SGM Steinach/Birkmannsweiler – SV Eintracht Stuttgart 4:1

25.11.2017 SGM Steinach/Birkmannsweiler – VfB Obertürkheim III 1:0

Bitte die aktuelle Tabelle 2017/18 aus „Fußball.de“ einfügen, zu finden unter Bezirksliga Stuttgart.