Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Verein

Hohe Ehrung vom wfv für die tolle Arbeit beim SSV

Die Gewinner im Wettbewerb um den Vereins-Ehrenamtspreis 2017 stehen fest. 16 Vereine – einer aus jedem Bezirk – werden als Sieger beim mit insgesamt 80.000 Euro dotierten Wettbewerb ausgezeichnet. Der Vereins-Ehrenamtspreis wird vom wfv bereits zum achten Mal vergeben, um ehrenamtliche Arbeit in den Fußballvereinen zu stärken und öffentlich zu würdigen.

 Der Vereins-Ehrenamtspreisträger des Bezirks erhält als Beleg seiner herausragenden Leistungen einen repräsentativen Wimpel. Zudem erhält der Sieger einen Scheck i.H.v. 1.000 Euro sowie Ausrüstung im Wert von 2.500 Euro. Zweiter Preis ist ein Aufenthalt für 18 Vereinsmitglieder in einem Hotel der JUFA-Gruppe. Der Drittplatzierte erhält einen Warengutschein bei wfv-Partner Sport Böckmann in Höhe von 500 Euro. Ein besonderer Dank gilt wfv-Partner JUFA Hotels und Gästehäuser, der den Vereins-Ehrenamtspreis mit großem Engagement unterstützt; u.a. mit Wochenend-Aufenthalten in den JUFA-Häusern Bregenz, Kempten, Meersburg, Nördlingen, Salzburg und Wangen.

90 gute Bewerbungen – die „Qual der Wahl“
90 Bewerbungen, darunter alleine 12 qualitativ gute Bewerbungen aus dem Bezirk Böblingen/Calw, bedeuten einen neuen Rekord. „Wir hatten bei dieser Vielzahl hervorragender, kreativer Bewerbungen sprichwörtlich die Qual der Wahl“, freut sich wfv-Vorstandsmitglied Knut Kircher. „Wenn man sich die Leistungsfähigkeit dieser Vereine und ehrenamtlichen Mitarbeiter sieht, dann ist einem mit Blick auf die Zukunft nicht bange“. Die Jury war sich nach intensiven Beratungen in der Auswahl der Siegervereine einig.

Ein besonderes Augenmerk wurde auf Aktivitäten und Projekte neben dem reinen Spielbetrieb gelegt, die der Verein mit Blick auf die Zukunft leistet. Daneben waren insbesondere die Qualität der Jugendarbeit, Aktivitäten in der Öffentlichkeitsarbeit, die Arbeit ausgebildeter Jugendtrainer, das soziale und gesellschaftliche Engagement oder auch Kooperationen mit Schulen und anderen Institutionen ausschlaggebend für die Bewertung. Die Preisträger werden ab November 2017 auf den Ehrenamts-Veranstaltungen der Bezirke öffentlich ausgezeichnet.

 

Der Württembergische Fußballverband gratuliert allen Preisträgern und bedankt sich bei allen Bewerbern und deren herausragenden, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Vereins-Ehrenamts-Bezirkssieger des Jahres 2017

Bezirk Stuttgart - TSV Bernhausen
Enz/Murr - SKV Hochberg
Unterland - SC Dahenfeld
Kocher/Rems - Spfr Rosenberg
Neckar/Fils - TSV Grötzingen
Donau/Iller - TSV Einsingen
Hohenlohe - TSG Kirchberg
Alb - SV Neustetten
Bodensee - SV Horgenzell
Donau - FV Fulgenstadt
Böblingen/Calw - 1. FC Egenhausen
Riß - FC Blau-Weiß Bellamont
Schwarzwald - Spvgg Oberndorf
Nördl. Schwarzwald - FC Göttelfingen
Zollern - TSV Trillfingen
Rems/Murr - SSV Steinach-Reichenbach

Eine Übersicht aller Erst- Zweit- und Drittplatzierten finden Sie hier.

 

Quelle: http://wuerttfv.de/#Wiki::Article/show/article_id=11019